Große Auswahl an günstigen Büchern
Schnelle Lieferung per Post und DHL
Abdulrazak Gurnah

Bücher von Abdulrazak Gurnah

Abdulrazak Gurnah wurde 1948 im Sultanat Sansibar geboren und flüchtete als junger Mann nach Großbritannien, wo er auch studierte und promovierte. Bis zu seiner Pensionierung lehrte er als Professor für Englisch und postkoloniale Literaturen an der University of Kent. Mit dem Schreiben begann Gurnah im Alter von ungefähr zwanzig Jahren. Basierend auf seinen eigenen Erfahrungen sind es häufig die Themen Migration und Kolonialismus, die der Autor für seine Bücher auswählt.

Der Durchbruch gelang ihm 1994, als sein Roman "Paradise" unter anderem für den Booker Prize und den Whitbread Award, zwei der wichtigsten britischen Buchpreise, nominiert war. Auf Deutsch erschien der Roman 1996 unter dem Titel "Das verlorene Paradies". 
 
Abdulrazak Gurnah war 2021 der erste Tansanier mit dem Ehre die Nobelpreis für Literatur zu gewinnen.
Mehr anzeigen
Filter
Filter
Ordnen nachSortieren Beliebt
  • von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

    Presents a story of love and betrayal, of seduction and of possession, and of a people desperately trying to find stability amidst the maelstrom of their times.

  • von Abdulrazak Gurnah
    12,00 €

    Paradise is a captivating novel by Abdulrazak Gurnah, published in 2004 by Bloomsbury Publishing PLC. This engrossing work of fiction is an exploration of the human condition, set against a backdrop of exotic locales and historical events. The author's masterful storytelling transports you to a world of intrigue, conflict, and raw emotion. The book's genre blurs the lines between historical fiction and drama, creating a unique reading experience that leaves a lasting impression. Paradise is more than just a book; it's a journey into a world that's as complex and captivating as the characters that populate it. Published by Bloomsbury Publishing PLC, this novel is a testament to Gurnah's literary prowess and his ability to weave a narrative that's as thought-provoking as it is entertaining.

  • von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

  • - By the winner of the 2021 Nobel Prize in Literature
    von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

    An astounding meditation on family, self and the meaning of home by the Booker-shortlisted author of Desertion

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah
    12,00 €

    **By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021**Vehement, comic and shrewd, Abdulrazak Gurnah's first novel is a "compelling" (New York Times) and unwavering contemplation of East African coastal life.Hassan Omar is a gifted young man, with a potentially bright future but a past marred by poverty. In the wake of a national uprising, and with a new government in place, though, he is denied a scholarship to a university abroad and deprived of the opportunity to study further. Instead, Hassan travels to Nairobi to stay with a wealthy uncle, in the hope that he will release his mother's rightful share of the family inheritance.In Nairobi, Hassan experiences the collision of past secrets and future hopes, and the compounding of fear and frustration, beauty and brutality. In his debut novel, Nobel Prize winning author Abdurlazak Gurnah creates a fierce tale of undeniable power.

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah
    11,48 €

    **By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021**A "corrosively funny and relentless" (The New York Times) tale of cultural identity and displacement, Admiring Silence is the story of a man's dual lives as a refugee from his native Zanzibar in England.The unnamed narrator of this dazzling novel escapes from Zanzibar to England knowing that he will probably never return. In his new country, things are not quite as he imagined - the school where he teaches is cramped and violent, and he quickly forgets how it feels to belong. But when he meets a beautiful, rebellious woman named Emma, and when Emma, turns away from her white, middle-class roots to offer him love and bear him a child, the narrator chooses to hide his past from his new family and his present circumstance from his family back in Zanzibar. Twenty years later, when the barriers at last come down in Zanzibar, he is compelled to go back. What he discovers there, in a story potent with truth, will change the entire vision of his life.

  • von Abdulrazak Gurnah
    10,78 €

    The breakthrough book from the highly acclaimed author of By the Sea

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah
    12,00 €

    **By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021**A "wonderful" (Maaza Mengiste) depiction of the life of an immigrant as he struggles to come to terms with the horror of his past and the meaning of his life in England.Dear Catherine, he began. Here I sit, making a meal out of asking you to dinner. I don't really know how to do it. To have cultural integrity, I would have to send my aunt to speak, discreetly, to your aunt, who would then speak to your mother, who would speak to my mother, who would speak to my father, who would speak to me and then approach your mother, who would then approach you. Daud has immigrated to England in the wake of political turmoil in his native Tanzania. For years, he has tried to hide his past. But when he meets Catherine, he is determined to recount for her the stories of his tragic upbringing, his flight to England, and the racism in his new homeland. Structured as a pilgrimage, one which leads Daud deep into the pain and beauty of the past and forward into a new understanding of his life in exile, Pilgrims Way is a captivating, lyrical story about identity, memory, and immigration.

  • von Abdulrazak Gurnah
    26,00 €

    Erstmals auf Deutsch: Gurnahs bewegender Coming-of-age-Roman über Verrat, Migration und die Suche nach dem Platz im Leben Salim ist sieben und ein kleiner Träumer. Sein Leben ruht auf einigen scheinbar unerschütterlichen Säulen: der täglichen Routine von Schule und Koranunterricht, den geliebten Büchern und seinem angebeteten Onkel, der sich ihm - anders als sein Vater - nicht ständig entzieht. Aber es sind die 1970er-Jahre und folglich keine guten Zeiten für Träumer, denn der Geist des Wandels fegt über Sansibar. Plötzlich ist Salims Vater verschwunden und eine Revolution, Gewalt und Korruption erschüttern die Insel. Erst im Rückblick, als Teenager und Student, der sich seinen Weg durch die fremde und abweisende Stadt London bahnt, beginnt Salim zu begreifen, welche Schatten seine Familie in der Zeit des Umbruchs beherrschten. Salim sucht nach Antworten auf das, was damals geschah, und muss sich der Wahrheit über jene Menschen stellen, die ihm am nächsten standen. So kraftvoll wie berührend schreibt Abdulrazak Gurnah über den Einfluss der Geschichte auf unser Leben und erschafft dabei Charaktere, die man so schnell nicht vergisst. »Die Eleganz und Souveränität, mit der Gurnah schreibt, sein Verständnis dafür, wie leise, langsam und wiederholt ein Herz brechen kann, machen diesen Roman zu einer tiefen Quelle der Freude.« Guardian

  • von Abdulrazak Gurnah
    24,00 €

  • von Abdulrazak Gurnah
    15,00 €

    »Wer als weißer Europäer Gurnah liest, begreift die eigene Provinzialität, den so engen Ausschnitt, mit dem er die Welt und ihre Geschichte betrachtet. Was für eine glückliche Wahl aus dem so fernen Schweden.« DIE ZEIT Feinsinnig, lebendig und in leichtem, humorvollem Ton erzählt Abdulrazak Gurnah vom Erwachsenwerden des zwölfjährigen Yusuf in einer Welt des Übergangs: Als sich Yusufs Vater mit seinem kleinen Hotel verschuldet, wird der Junge in die Hände von »Onkel« Aziz gegeben und muss vom Land in die Stadt umziehen. Täglich erlebt er, wie subtile Hierarchien das Zusammenleben von afrikanischen Muslimen, christlichen Missionaren und indischen Geldverleihern bestimmen. Als sein Onkel Yusuf auf eine Karawanenreise ins Landesinnere mitnimmt, endet dessen Jugend abrupt. Die Kolonialisierung durch die Europäer beginnt in seiner ostafrikanischen Heimat Spuren zu hinterlassen. Das alte Leben verschwindet und mit ihm Yusufs Traum von seinem kleinen Garten Eden. Im Original 1994 erschienen, stand der Roman u.a. auf der Shortlist des Booker Prize und bedeutete Gurnahs Durchbruch als Schriftsteller.

  • von Abdulrazak Gurnah
    29,00 €

    Swahili translation of the Nobel-prize winning author's 1994 novel Paradise.¿Mzaliwa wa Afrika ya Mashariki, Yusuf anaondoka kwao kwa ghafla akiwa na umri wa miaka kumi na mbili. Haimjii hata kwa sekunde moja, kwamba atakuwa mbali na wazazi wake kwa muda mrefu, na wala hafikirii kuuliza atarudi lini au kwa nini safari iliandaliwa kwa ghafla kiasi kile. Yusuf anaamini kuwa anamsindikiza Ami Aziz lakini ukweli ni kwamba 'ami' yake ni Mfanyabiashara, tena tajiri mkubwa, na Yusuf amewekwa rehani ili kulipia madeni ya baba yake. Yusuf anajikuta anasafiri katika miji na vitongoji vingi vingine ambako anakutana na watu wa kila namna. Anabalehe na kukua kwenye dunia inayobadilika kwa kasi kutokana na kuingia kwa ukoloni na udhalimu wake na jamii kuharibika kwa kuvurugwa kwa utamaduni wake. Hii ni tafsiri ya kwanza kwa riwaya za Abdulrazak Gurnah katika lugha ya Kiafrika.Abdulrazak Gurnah ni mshindi wa Tuzo ya Nobel ya Fasihi ya mwaka 2021. Ameandika riwaya kumi ikiwemo hii ya paradise. Gurnah ni Profesa wa Masomo ya Kiingereza na Fasihi za Kikoloni katika Chuo Kikuu cha Kent.Dkt. Ida Hadjivayanis ni Mhadhiri Mwandamizi wa Masomo ya Kiswahili SOAS, Chuo kikuu cha London. Ametafsiri riwaya kadhaa kwa Kiswahili na Kiingereza.

  • von Abdulrazak Gurnah
    26,00 €

    »Ein großes Werk.« NZZ - Einer der Höhepunkte im Romanwerk des Literaturnobelpreisträgers endlich wieder auf Deutsch! Sansibar in den frühen 1950er-Jahren: Inmitten politischer Umwälzungen und Aufständen gegen die Kolonialherren wachsen die Geschwister Amin, Rashid und Farida auf. Amin, der Mittlere der Brüder, verliebt sich in Jamila, doch beider Leidenschaft zerbricht schon bald am Widerstand seiner Familie und Gerüchten um die Vergangenheit der jungen Frau. Es heißt, ein Fluch liege auf ihrer Verwandtschaft. Im Strudel der Revolution trennen sich die Lebenswege der Geschwister. Rashid beginnt ein Studium in London, das Schicksal von Amin und Jamila lässt ihn aber selbst in der Ferne nicht los. Er begibt sich auf eine Spurensuche, die ihn tief in die afrikanische Kolonialgeschichte führt - und bis zum Geheimnis um Jamilas Familie. Deren Großmutter hatte für eine verbotene Liebe zu einem britischen Orientalisten einst alles riskiert... »Die Abtrünnigen« zeigt Nobelpreisträger Abdulrazak Gurnah erneut als großartigen, politisch hellsichtigen Erzähler von Geschichten, wie wir sie noch nie zuvor gelesen haben.

  • von Abdulrazak Gurnah
    23,00 €

    Entre los 100 libros más notables del 2022, de acuerdo con The New York Times. Entre los 10 libros favoritos de Barack Obama del 2022. La más reciente novela del Premio Nobel de Literatura 2021. Una conmovedora historia de amor con la guerra y el colonialismo como telón de fondo. Cuando todavía era un niño, Ilyas les fue arrebatado a sus padres por las tropas coloniales alemanas; tras años de ausencia y de batalla contra su propio pueblo, regresa a la ciudad de su infancia, donde sus padres han desaparecido y su hermana Afiya ha sido dada en adopción. Otro joven regresa al mismo tiempo: a Hamza no lo robaron para que combatiera, sino que lo vendieron. Con tan solo sus ropas a la espalda, se limita a buscar trabajo y seguridad... y el amor de la hermosa Afiya. Apenas acaba de comenzar el siglo XX y alemanes, británicos, franceses y demás países se han repartido el continente africano. A medida que estos jóvenes supervivientes intentan rehacer sus vidas, la sombra de una nueva guerra, en otro continente, amenaza con llevárselos de nuevo. ENGLISH DESCRIPTION Among the 100 Notable Books of 2022 according to The New York Times. ONE OF BARACK OBAMA'S FAVORITE BOOKS OF 2022 From the winner of the 2021 Nobel Prize in Literature, a sweeping, multi-generational saga of displacement, loss, and love, set against the brutal colonization of east Africa. A moving love story set against the backdrop of war and colonialism. When he was just a boy, Ilyas was stolen from his parents on the coast of east Africa by German colonial troops. After years away, fighting against his own people, he returns home to find his parents gone and his sister, Afiya, abandoned into de facto slavery. Hamza, too, returns home from the war, scarred in body and soul and with nothing but the clothes on his back--until he meets the beautiful, undaunted Afiya. As these young people live and work and fall in love, their fates knotted ever more tightly together, the shadow of a new war on another continent falls over them, threatening once again to carry them away.

  • von Abdulrazak Gurnah
    28,00 €

  • von Abdulrazak Gurnah
    26,00 €

    Der aktuelle Roman des Literaturnobelpreisträgers erstmals auf Deutsch: Eine erschütternde, generationsübergreifende Saga über Krieg und Liebe zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ilyas ist elf, als er sein Zuhause an der ostafrikanischen Küste verlässt und für die deutschen Kolonialtruppen zwangsrekrutiert wird. Jahre später findet er die Hütte seiner Familie verlassen und seine kleinen Schwester Afiya bei Fremden, die sie schlecht behandeln. Auch ein anderer junger Mann kehrt in diesen Tagen zurück: Hamza hatte sich freiwillig den deutschen Truppen angeschlossen. Mit nichts als den Kleidern am Leib sucht er nun Arbeit und Sicherheit - und findet die Liebe der klugen Afiya. Während das Schicksal die jungen Menschen zusammenführt, während sie sich verlieben und versuchen, mit den dunklen Schatten der Vergangenheit zu leben, rückt aus Europa ein weiterer Weltkrieg in bedrohliche Nähe. Abdulrazak Gurnah wurde 2021 mit dem Nobelpreis für Literatur ausgezeichnet. »Nachleben« war nominiert für den Walter Scott Prize und den Orwell Prize for Fiction. »Gurnah erzählt verdammt großartige Geschichten.« DIE ZEIT

  • von Abdulrazak Gurnah
    26,00 €

    Entdecken Sie eine weitere Facette des vielschichtigen Werks von Nobelpreisträger Abdulrazak Gurnah: Die verschlungene Lebens- und Fluchtgeschichte zweier Menschen aus Sansibar - ergreifend, zeitlos und so wahrhaftig wie das Leben selbst Es ist ein später Novembernachmittag, als Saleh Omar auf dem Flughafen Gatwick landet. In einer kleinen Tasche, dem einzigen Gepäck, das der Mann aus Sansibar bei sich trägt, liegt sein wertvollster Besitz: eine Mahagonischachtel mit Weihrauch. Eben noch war Omar Inhaber eines Geschäftes, er besaß ein Haus, war Ehemann und Vater. Jetzt ist er ein Asylbewerber, und Schweigen ist sein einziger Schutz. Während Omar von einem Beamten ins Verhör genommen wird, lebt nicht weit entfernt, zurückgezogen in seiner Londoner Wohnung, Latif Mahmud. Auch er stammt aus Sansibar, hatte jedoch bei der Flucht aus seiner Heimat einst den Weg über den »sozialistischen Bruderstaat« DDR gewählt. Als Mahmud und Omar Jahre später in einem englischen Küstenort aufeinandertreffen, entrollt sich beider Vergangenheit: eine Geschichte von Liebe und Verrat, von Verführung und Besessenheit, und von Menschen, die inmitten unserer wechselvollen Zeit Sicherheit und Halt suchen. Ein differenzierter Blick auf die Themen Exil und Erinnerung, so bewegend wie meisterhaft erzählt.Im Original 2002 erschienen, wurde »Ferne Gestade« für den Booker-Preis nominiert. Jetzt liegt der Roman erstmals wieder in der Übersetzung von Thomas Brückner auf Deutsch vor, durchgesehen und mit einem erläuternden Glossar.»Von den ersten Zeilen an weiß man, dass man sich in den Händen eines echten Schriftstellers befindet, eines Menschen, der etwas über die Welt zu sagen hat.« The Observer

  • von Abdulrazak Gurnah
    25,00 €

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah
    12,00 €

    By the winner of the 2021 Nobel Prize in Literature A searing tale of a young woman re-discovering her troubled family history and finding herself in the process.In post-World War II England, 17-year-old Dottie Badoura Fatma Balfour knows nothing of her family origins, and little of their history - or the abuse her ancestors suffered as they made their home in Britain. But Dottie knows what her family means to her, and in the wake of her mother's death, she's determined to keep the family together. She takes responsibility for her younger siblings, Sophie and Hudson. But as Sophie drifts from man to man, and the confused Hudson is absorbed into a world of crime, Dottie is forced to consider her own needs. Feeling rootless in England, she seeks a space for herself and an identity through books and begins to clear a path through life. Gradually, Dottie gathers the confidence to take risks, to forge friendships and to challenge the labels that have been forced upon her.For readers of Jhumpa Lahiri and Zadie Smith, Dottie is a deeply compassionate portrait of a second generation immigrant, a masterful examination of poverty and racism, and a psychologically nuanced story of family and survival.

Willkommen bei den Tales Buchfreunden und -freundinnen

Jetzt zum Newsletter anmelden und tolle Angebote und Anregungen für Ihre nächste Lektüre erhalten.