Abdulrazak Gurnah

Bücher von Abdulrazak Gurnah

Abdulrazak Gurnah wurde 1948 im Sultanat Sansibar geboren und flüchtete als junger Mann nach Großbritannien, wo er auch studierte und promovierte. Bis zu seiner Pensionierung lehrte er als Professor für Englisch und postkoloniale Literaturen an der University of Kent. Mit dem Schreiben begann Gurnah im Alter von ungefähr zwanzig Jahren. Basierend auf seinen eigenen Erfahrungen sind es häufig die Themen Migration und Kolonialismus, die der Autor für seine Bücher auswählt.

Der Durchbruch gelang ihm 1994, als sein Roman "Paradise" unter anderem für den Booker Prize und den Whitbread Award, zwei der wichtigsten britischen Buchpreise, nominiert war. Auf Deutsch erschien der Roman 1996 unter dem Titel "Das verlorene Paradies". 
 
Abdulrazak Gurnah war 2021 der erste Tansanier mit dem Ehre die Nobelpreis für Literatur zu gewinnen.
Mehr anzeigen
Filter
Filter
Genre
  • (13)
  • (2)
  • (1)
  • (1)
Typ
  • (14)
Format
  • (11)
  • (3)
Sprache
  • (13)
  • (1)
Preis
EUR
Bewertung
  • (0)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
  • (1)
Ordnen nachSortieren Beliebt
  • von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

    Paradise is Abdulrazak Gurnah's fourth novel, a beautiful story of African life.

  • von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

  • von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

    Presents a story of love and betrayal, of seduction and of possession, and of a people desperately trying to find stability amidst the maelstrom of their times.

  • von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

  • - By the winner of the 2021 Nobel Prize in Literature
    von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

    An astounding meditation on family, self and the meaning of home by the Booker-shortlisted author of Desertion

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

  • von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

    The breakthrough book from the highly acclaimed author of By the Sea

  • von Abdulrazak Gurnah
    16,00 €

    Sessizlige Hayranlik, etnisite, irk, cinsiyet ve ulus meselelerini cokkatmanli bir anlatiyla ele alan bir basyapit.Sessizlige Hayranlikin sessiz ve isimsiz anlaticisi, üniversite ögrenimi icin geldigi Ingilterede yerlesip aile kurmasina karsin yillardir aidiyet sorunu yasamaktadir. Bu sorunu anavatani Zanzibara dönerek cözmeyi deneyen sessiz anlatici, anavataninda karsilastigi ruhsal ve manevi engellerle birlikte sorunun mekanla veya cografyayla sinirli olmadigini anlayacaktir. Kusaktan kusaga devrolan bir kimlik ve aidiyet sorununu sinirlari ve milliyetleri kateden bir anlati icinde sunan Sessizlige Hayranlik insanligin evrensel ütopyasina yönelik bir umut kivilcimi.Abdulrazak Gurnahin bugünkü Afrika romaninin önde gelen temsilcilerinden biri oldugunu düsünüyorum.- Murat BelgeIrk, ihanet ve kimlik meselelerini böylesine güclü ve satirik bir icgörüyle sunan cok az roman var.- Caroline Gascoigne

  • von Abdulrazak Gurnah
    26,00 €

    Der jüngste Roman des Literaturnobelpreisträgers erstmals auf Deutsch: Eine erschütternde, generationsübergreifende Saga über Krieg und Liebe zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Ilyas ist elf, als er aus Not sein bitterarmes Zuhause an der ostafrikanischen Küste verlässt und von einem Soldaten der deutschen Kolonialtruppen zwangsrekrutiert wird. Jahre später kehrt er in sein Dorf zurück, doch seine Eltern sind tot. Ilyas macht sich auf die Suche nach seiner kleinen Schwester Afiya, die bei Verwandten untergekommen ist, wo sie wie eine Sklavin gehalten wird und niemand ihre Talente sehen will. Auch ein anderer junger Mann kehrt nach Hause zurück: Hamza war von seinen Eltern als Kind verkauft worden und hatte sich freiwillig den deutschen Truppen angeschlossen. Mit nichts als den Kleidern am Leib sucht er nun Arbeit und Sicherheit - und findet die Liebe der klugen Afiya. Während das Schicksal die drei jungen Menschen zusammenführt, während sie leben, sich verlieben und versuchen, das Vergangene zu vergessen, rückt aus Europa der nächste Weltkrieg bedrohlich näher ...»Nachleben«, der jüngste Roman des Nobelpreisträgers Abdulrazak Gurnah, ist die ebenso kluge wie bestürzende Geschichte von Menschen, die im Schatten der kolonialen Weltordnung um ihre Unversehrtheit kämpfen.»Ein Roman, der mit seinem Humor, seinem Großmut und seiner klaren Vision der unendlichen Widersprüche der menschlichen Natur zum Lesen und Immer-wieder-Lesen einlädt.« Evening Standard »Gurnah erzählt verdammt großartige Geschichten. Die Sprache ist provozierend einfach, betont schnörkellos und unprätentiös, von einer so schlichten Schönheit, die sich nur jemand erlaubt, der sich nichts beweisen muss.« DIE ZEIT

  • von Abdulrazak Gurnah
    26,00 €

    Entdecken Sie eine weitere Facette des vielschichtigen Werks von Nobelpreisträger Abdulrazak Gurnah: Die verschlungene Lebens- und Fluchtgeschichte zweier Menschen aus Sansibar - ergreifend, zeitlos und so wahrhaftig wie das Leben selbst Es ist ein später Novembernachmittag, als Saleh Omar auf dem Flughafen Gatwick landet. In einer kleinen Tasche, dem einzigen Gepäck, das der Mann aus Sansibar bei sich trägt, liegt sein wertvollster Besitz: eine Mahagonischachtel mit Weihrauch. Eben noch war Omar Inhaber eines Geschäftes, er besaß ein Haus, war Ehemann und Vater. Jetzt ist er ein Asylbewerber, und Schweigen ist sein einziger Schutz. Während Omar von einem Beamten ins Verhör genommen wird, lebt nicht weit entfernt, zurückgezogen in seiner Londoner Wohnung, Latif Mahmud. Auch er stammt aus Sansibar, hatte jedoch bei der Flucht aus seiner Heimat einst den Weg über den »sozialistischen Bruderstaat« DDR gewählt. Als Mahmud und Omar Jahre später in einem englischen Küstenort aufeinandertreffen, entrollt sich beider Vergangenheit: eine Geschichte von Liebe und Verrat, von Verführung und Besessenheit, und von Menschen, die inmitten unserer wechselvollen Zeit Sicherheit und Halt suchen. Ein differenzierter Blick auf die Themen Exil und Erinnerung, so bewegend wie meisterhaft erzählt.Im Original 2002 erschienen, wurde »Ferne Gestade« für den Booker-Preis nominiert. Jetzt liegt der Roman erstmals wieder in der Übersetzung von Thomas Brückner auf Deutsch vor, durchgesehen und mit einem erläuternden Glossar.»Von den ersten Zeilen an weiß man, dass man sich in den Händen eines echten Schriftstellers befindet, eines Menschen, der etwas über die Welt zu sagen hat.« The Observer

  • von Abdulrazak Gurnah
    25,00 €

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah
    11,00 €

  • - By the winner of the Nobel Prize in Literature 2021
    von Abdulrazak Gurnah

Machen Sie wie Tausende andere Buchliebhaber

Melden Sie sich für den Newsletter an und erhalten Sie tolle Angebote und Anregungen für Ihre nächste Lektüre.