Große Auswahl an günstigen Büchern
Schnelle Lieferung per Post und DHL

Hörbücher: Krimi und Thriller

Filter
Filter
Ordnen nachSortieren
Krimi und Thriller
  • von John Harvey
    6,00 €

    Der erste Teil der Charlie Resnick Reihe, gelesen von Hubertus Gertzen, ist ein fesselndes Hörerlebnis, das nach mehr verlangt.Der sympathische, etwas schrullige Detective Inspector Charlie Resnick wird vor eine besondere Herausforderung gestellt. Eine junge Frau wird ermordet und zunächst scheint der Täter schnell ermittelt. Doch als ein zweiter Mord geschieht, während der Verdächtige in Untersuchungshaft sitzt, führen die Ermittlungen in eine andere Richtung. Der Täter findet seine Opfer auf eine ungewöhnliche Weise...John Harvey, geboren 1938 in London, gehört zu den bekanntesten britischen Schriftstellern. Er studierte an den Universitäten in London und Nottingham und unterrichtete zeitweise in den Bereichen Film und Theater sowie amerikanische Literatur. Neben Kriminal- und Jugendromanen veröffentlichte er unter verschiedenen Pseudonymen auch Westernromane. Sein erster Krimi "Lonely Hearts" (1989), der erste Teil einer Reihe, gehört laut der London Times zu den 100 besten Krimis den 20. Jahrhunderts. Harvey erhielt zahlreiche Auszeichnungen, unter anderem den Cartier Diamond Dagger für sein Lebenswerk.

  • von Walter Roth
    11,00 €

    Trügerische MordeDem Blumenlieferanten Fritz Gerster sitzt die Freiburger Polizei im Nacken - obwohl es kaum Beweise dafür gibt, dass er die Supermarkt-Kassiererin Erna Kretzdorn getötet hat. Um den Verdacht von sich abzulenken, entwickelt Gerster einen perfiden Plan, der die Ermittler in die Irre führen soll. Als er einen weiteren Mord begeht, beginnt ein verwirrendes Katz-und-Maus-Spiel. Währenddessen gerät Gerster in eine zarte Romanze mit der ahnungslosen Floristin Heidi. Doch die Ereignisse aus seiner Vergangenheit lassen ihn nicht los ...Walter Roth war Polizist und zuletzt als Pressesprecher beim Polizeipräsidium in Freiburg tätig. Als Autor wurde er mit seinem True Crime-Bericht „Soko Erlse" bekannt. „Der Dreisam-Mörder" ist sein erster Krimi.

  • von Angela Lautenschläger
    12,00 €

    Alles ist still um sie herum, der Schnee glitzert in der Sonne, das dunkle Eis des Sees funkelt. Doch als sie es betritt, weiß sie schon, dass es sie nicht tragen wird ...Als Nachlassverwalterin Friedelinde Engel im winterlichen Hamburg das Erbe der Kindergärtnerin Charlotte Belling regeln soll, steht sie vor einem Rätsel: Warum hat die Frau sich auf das viel zu dünne Eis des Sees gewagt? Selbstmord kann Engel schnell ausschließen – und beginnt zu ermitteln. Gemeinsam mit Kommissar Sander stößt sie auf mysteriöse Vorfälle, die kein Muster zu haben scheinen. Und doch befürchten beide, dass noch mehr Namen auf der Todesliste stehen ...Angela Lautenschläger arbeitet seit Jahren als Nachlasspflegerin und erlebt in ihrem Berufsalltag mehr spannende Fälle, als sie in Büchern verarbeiten kann. Ihre Freizeit widmet sie voll und ganz dem Krimilesen, dem Schreiben und dem Reisen.

  • von Katharina Kolvenbach & Nina Batram
    13,00 €

    Eine Reise in die Vergangenheit mit Berichten von spannenden historischen Kriminalfällen. Wie in ihrem Podcast Früher war mehr Verbrechen skizzieren die beiden Prähistorikerinnen Nina Batram und Katharina Kolvenbach mögliche Lösungen weit zurückliegender Fälle und Cold Cases und deren Relevanz für die heutige Zeit - dabei stets respektvoll, mit viel Empathie und Sachverstand. Sie beleuchten z. B. eine mordende Familie, eine Giftmörderin, eine falsche Ehefrau, einen intriganten Adelsmörder und den vielleicht bekanntesten Serienmörder der Geschichte: Jack the Ripper. Alle Fälle sind gründlich recherchiert und überraschen die Hörer*innen mit bisher nicht im Podcast veröffentlichten Details. Abstecher in die jeweilige Epoche liefern zusätzliche Hintergrundinformationen. Der Blick in die Vergangenheit lohnt sich, um heutige Kriminalfälle und die Psychologie der Täter*innen besser zu verstehen.Nina Batram und Katharina E. Kolvenbach sind Historikerinnen. Sie lernten sich während des Studiums kennen. Seit 2020 produzieren sie erfolgreich den historischen True-Crime-Podcast "Früher war mehr Verbrechen".

  • von Dean Koontz
    14,00 €

    Vor zehn Jahren verschwand Emily spurlos. Man hielt sie für ein weiteres Opfer des Serienmörders Ronny Lee Jessup - doch ihre Leiche wurde nie gefunden.Der Schriftsteller David Thorne hat den Verlust seiner großen Liebe nie verkraftet. Als er Maddison begegnet, traut er seinen Augen kaum: Sie sieht auf unheimliche Weise aus wie Emily! Und sie weiß so viel über sie.Lebt Emily doch noch? Und kann es vielleicht sein, dass ...?Langsam kommt David der Wahrheit über die mysteriöse Doppelgängerin näher.Bestsellerautor Dean Koontz verknüpft Lovestory und Thriller zu einem spannungsgeladenen Mix. Nichts ist, wie es scheint.Dean Ray Koontz wurde im Juli 1945 in Pennsylvania geboren. Er verkaufte weit über 500 Millionen Bücher, die in 38 Sprachen übersetzt wurden. Dean Koontz ist einer der erfolgreichsten Autoren der Welt. Er lebt mit seiner Frau Gerda in Südkalifornien. The Times: »Dean Koontz ist nicht nur der Experte für unsere dunkelsten Träume, sondern auch ein literarischer Künstler.«

  • von Britta Keller
    10,00 €

    Maxim kämpft sich bei illegalen Boxkämpfen von Sieg zu Sieg, doch die Organisation hat weitere Pläne mit dem Zwanzigjährigen und stellt ihn vor ein Ultimatum. Er sieht nur noch einen Ausweg, um dem Grauen zu entgehen.Kaum ist Timo bei seiner Mutter eingezogen, steht er vor neuen Herausforderungen. Flashbacks, die ihm den Schlaf rauben, und die Furcht vor der Organisation sind nur das eine Problem. Aufgrund seiner Sprachblockade ist er auf Michails Hilfe angewiesen, der mit eigenen Problemen und Sehnsüchten zu kämpfen hat. Wird er die Frau aus Russland wiedersehen, die ihm den Kopf verdreht hat? Als Mason in Timos Leben tritt, scheint das Chaos perfekt, oder kann ausgerechnet er ihm helfen?Die Schweizerin Britta Keller stammt aus dem Bieler Seeland und wohnt derzeit mit ihrer Familie, bestehend aus einem Mann, zwei erwachsenen Kindern und einer Katze namens Charly, ein paar Kilometer entfernt von Bern. Schon in ihrer Jugendzeit entdeckte sie ihre Liebe zum Schreiben, begann jedoch erst vor wenigen Jahren, ihre Romane zu veröffentlichen. Sie liest viel und gerne. In ihrer freien Zeit leitet sie einen Samariterverein und nutzt die Ferien, um die Insel Kos, Geburtsstätte ihrer ersten Buchzwillinge, die Südschweiz oder ihr liebstes Urlaubsziel Schottland zu besuchen, auch um neue Ideen für ihre Geschichten zu sammeln.

  • von A.J. Park
    10,00 €

    Kann man der Person trauen, die man am meisten liebt?Paul Reeve ist auf dem Sprung zu einer großen Karriere als Anwalt, doch als er eines Tages nach Hause kommt, findet er seine Frau blutüberströmt vor. Sie hat mit einem Brieföffner in ihrem Bad einen Einbrecher getötet – aus Notwehr, wie sie behauptet. Paul sieht seine Karriere in höchster Gefahr und beschließt, zu handeln: Die Leiche muss aus dem Haus. Doch das ist nur die erste Lüge, auf die er und seine Frau Alice sich einlassen, und dann steht plötzlich die Polizei vor der Tür ...Ein packender Psycho-Thriller mit SpannungsgarantieA.J. Park ist das Pseudonym eines internationalen Thrillerautors. Er hat, bevor er Romane zu schreiben begann, als Journalist und Schauspieler gearbeitet. Er lebt in London.

  • von Guy McLean
    12,00 €

    Bei den Franzosen ist der Teufel los: Der höchst humorvolle Kriminalroman "Lord Danby – Die Deauville-Affäre" von Guy McLean1936 in einem Kurort der Normandie: Percival Danby ist ganz gewiss nicht auf eigenen Wunsch hierher gereist, in das Land der grässlichen Zigaretten und absurd in die Länge gezogenen Brotlaibe. Doch was tut man nicht alles, um einen alten Schulfreund glücklich zu machen – und wenigstens ist der Wein gut. Aber als er in Deauville eintrifft, fehlt von seinem Freund jede Spur, und als Danby sich ... auf einer Cocktailparty vergnügen will, stirbt der Gastgeber vor seinen Augen! Die Ursache: Gift. Die Verdächtigen: alle Gäste auf der Yacht – auch Danby. Die Anklage: Mord. Diese Impertinenz und Unfähigkeit der französischen Gendarmerie kann Lord Danby so nicht stehen lassen und er beschließt, die Ermittlungen selbst in die Hand zu nehmen. Wie gut, dass er mit Basil Grover einen englischen Chief Inspector zum Freund hat, denn die Familie des Toten scheint mehr als ein pikantes Geheimnis zu hüten ...Guy McLean ist ein Pseudonym des Autors Stefan Lehnberg. Er ist ein wahres Multitalent. Nicht nur ist er der Verfasser der "Lord Danby"-Reihe und mehrerer Theaterstücke, sein Roman "Mein Meisterwerk" wurde auch mit dem Ephraim-Kishon-Satirepreis ausgezeichnet. Weitere Höhepunkte seiner Karriere markieren die Veröffentlichung von "Comedy für Profis – Das Praxisbuch für Autoren und Comedians" sowie drei Goethekrimis. Außerdem sieht er gut aus, ist hochintelligent und verfügt über einen edlen Charakter. Doch ist ihm nichts davon zu Kopf gestiegen. Im Gegenteil: Er ist immer der sympathische Kumpel von Nebenan geblieben, der sich auch keineswegs zu schade ist, mal ein paar biographische Zeilen über sich selbst zu schreiben.

  • von Jules Vitrac
    8,00 €

    Rasende Wut, kaltblütiger MordEs herrscht beinahe gespenstische Ruhe am spätsommerlichen Morgen im elsässischen Eguisheim, als Jean-Marie Knopfer aus dem Fenster stürzt. Er ist augenblicklich tot. Niemand kann sich erklären, wie es dazu kam. Dann werden Wanderer von einem Reh attackiert. Eine Untersuchung ergibt: Das Tier hatte Tollwut. Wehrt sich die wilde Kreatur gegen den Menschen, wie einige im Dorf glauben wollen? Als ein weiterer Todesfall die Eguisheimer erschüttert, ahnen Céleste Kreydenweiss und Luc Bato von der Police Municipale, dass dieser Fall nur zu lösen ist, wenn man tief in die Abgründe der menschlichen Seele steigt, zu den Ursprüngen von Fanatismus und Aberglaube ...Jules Vitrac ist eine erfolgreiche deutsche Schriftstellerin und Juristin. In ihren Krimis verbindet sie ihre berufliche Erfahrung mit kriminellen Abgründen und ihr Faible für vertrackte Rätsel mit ihrer großen Liebe zu Frankreich.

  • von Alex Lépic
    16,00 €

    Keine Ruhe für Commissaire LacroixIm August ist Paris wie ausgestorben, Cafés und Restaurants sind geschlossen, die Pariser am Meer oder in ihren Ferienhäusern auf dem Land. Commissaire Lacroix genießt die Ruhe, bis er eine Vorladung der besonderen Art erhält: Madame de Touquet muss etwas mit ihm besprechen und duldet keine Widerrede. Persönlich getroffen hat Lacroix sie noch nie, doch ihr Ruf eilt der Grande Dame voraus. In ihrer Wohnung, einem Prachtbau an der Seine mit Blick auf den Eiffelturm, schildert sie dem Commissaire ihr Anliegen: Jemand will sie töten, seit Wochen verabreicht man ihr kleine Dosen Arsen. Lacroix soll zu ihrem jährlichen Sommerfest nach Giverny kommen, wo Madames Familie residiert und die Lacroix’ ein kleines Sommerhaus besitzen, ganz in der Nähe von Monets berühmtem Seerosenteich. Der Commissaire mischt sich unter die Schönen und Reichen, genießt Champagner und Foie gras und merkt bald: Auch in den feinsten Kreisen geht es mitunter reichlich schmutzig zu.Alex Lépic ist das Pseudonym des Bestseller-Autors Alexander Oetker. Unter diesem Namen schreibt er die französischen Krimis um Commissaire Lacroix. Oetker ist außerdem mit seiner Reihe um Commissaire Luc Verlain sehr bekannt.

  • von Alex Lépic
    16,00 €

    Der Tote Mann aus der SeineNicht nur Touristen lieben die Bouquinistes, deren grüne Klappkästen voller Bücher die Pariser Seineufer schmücken. Auch Commissaire Lacroix nutzt das herrliche Frühlingswetter, um nach dem déjeuner an den Verkaufsständen entlangzuschlendern. Aber muss der alte Mann mit der dunklen Brille ihm ausgerechnet einen Maigret-Roman empfehlen – wo doch jeder weiß, dass Lacroix seinen Spitznamen nicht leiden kann? Erst später begreift der Commissaire: Das war der berühmte blinde Buchhändler Hugo, der die literarischen Vorlieben seiner Kunden allein am Geräusch ihrer Schritte erkennt. Er wollte Lacroix nicht provozieren, sondern ihm lediglich ein gutes Buch empfehlen. Ein wenig beschämt kehrt Lacroix ins Kommissariat zurück, wo ihn der Chef der Pariser Kriminalpolizei erwartet: Ein junger Mann – auch er ein Bouquiniste – wurde tot aus der Seine geborgen, und seine Freundin ist von einem Verbrechen überzeugt.Alex Lépic ist das Pseudonym des Bestseller-Autors Alexander Oetker. Unter diesem Namen schreibt er die französischen Krimis um Commissaire Lacroix. Oetker ist außerdem mit seiner Reihe um Commissaire Luc Verlain sehr bekannt.

  • von Britt Reißmann
    12,00 €

    Findet die Wahrheit immer einen Weg ans Licht? Ein anonymer Anruf gibt der Stuttgarter Polizei Rätsel auf: Ein kleines Mädchen hat seltsame Hinweise zu einem seit Jahren ungelösten Mordfall gegeben. Die Telefonnummer führt Hauptkommissarin Verena Sander zu einer Familie, die kein Kind in dem Alter hat – und warum sollten die gutsituierten, freundlichen Lohmanns ein Geheimnis hüten? Sander beginnt, sich intensiver mit dem alten Fall zu beschäftigen, und findet schnell einen Hinweis, der sie in Alarmbereitschaft versetzt. Gibt es eine Verbindung zwischen der Bluttat und dem gerade erst geschehenen rätselhaften Selbstmord einer jungen Frau ... und bedeutet das auch, das alles, was Sander bisher über Menschlichkeit zu wissen glaubte, nur eine Illusion war?Britt Reißmann, geboren 1963 in Naumburg/Saale, war Intarsienschneiderin und Sängerin, bevor sie begann, für die Mordkommission Stuttgart zu arbeiten – und dadurch inspiriert wurde, ihre alte Leidenschaft für das Schreiben neu zu entdecken. Seitdem veröffentlichte Britt Reißmann zahlreiche erfolgreiche Kriminalroman und Kurzgeschichten; für ihren Krimi »Der Traum vom Tod« wurde sie mit dem Literaturpreis DeLiA ausgezeichnet.

  • von Heike Meckelmann
    11,00 €

    Auf der Insel Fehmarn stürzt eine Kitesurferin vor den Augen der Kommissare Westermann und Hartwig in der Orther Bucht ab. Was zunächst wie ein Unfall erscheint, erweist sich kurz darauf als Mord! Nur wenig später wird in den Dünen eine zweite Leiche gefunden, diesmal mit durchgeschnittener Kehle. Eindeutig Mord! Die Polizei tappt im Dunkeln und während sie in einem Sumpf aus Partys und Intrigen nach dem Täter sucht, müssen die Beamten um das Leben weiterer Frauen bangen.Heike Meckelmann wurde in der Nähe von Elmshorn geboren und zog vor mehr als 30 Jahren auf die Insel Fehmarn. Sie betrieb nach dem Studium der Betriebswirtschaft auf der Insel lange Zeit einen Friseurbetrieb und eine Hochzeitsagentur. Lange Jahre arbeitete sie als Fotografin und nahm als Sängerin ein eigenes maritimes Album auf, bevor sie mit ihrer Familie eine Pension auf der Insel übernahm, die sie jetzt aufgaben, damit sich Heike Meckelmann nur noch dem Schreiben widmen kann. Seit 2016 arbeitet sie als freie Autorin auf Fehmarn und schreibt Kriminalromane, die überwiegend auf der Insel spielen und Reiseliteratur. Über 19 Jahre mit einem Fehmaraner verheiratet, bezeichnet sie sich durch und durch als Insulanerin, die ihre Insel genauso liebt, wie die Geschichten, die sie auf der Sonneninsel schreibt.

  • von Sibylle Narberhaus
    11,00 €

    Am Strand von Rantum wird ein toter Taucher angespült. Haben es die Sylter Ermittler mit einem Mordfall zu tun? Die Nachforschungen der Polizei laufen auf Hochtouren, als Pia Könemann nach einer gescheiterten Beziehung Zuflucht bei ihrer Tante Clara auf Sylt sucht. Die Begegnung mit dem Meeresbiologen Alexander Kramer weckt langsam wieder ihre Lebensgeister. Da verändert ein schrecklicher Unfall plötzlich alles.Gleichzeitig verdichten sich die Hinweise, dass ausgerechnet an Mittsommer, wo überall auf der Insel ausgelassen gefeiert wird, ein Terroranschlag geplant ist. Die Lage spitzt sich dramatisch zu, wobei auch Pia in große Gefahr gerät. Die Katastrophe erscheint unausweichlich ...Sibylle Narberhaus wurde 1968 in Frankfurt am Main geboren. Heute lebt und arbeitet die gelernte Versicherungsfachwirtin in der Nähe von Hannover. Schon früh entwickelte sie eine große Liebe zur Insel Sylt. So oft es die Zeit zulässt, stattet sie „ihrer" Lieblingsinsel einen Besuch ab. Bei ausgedehnten Strandspaziergängen bei Wind und Wetter entstehen immer neue Ideen für ihre Geschichten rund um Sylt.

  • von Adrian Bednarek
    12,00 €

    Die Flucht aus einer psychiatrischen Klinik ist nur der Anfang ...Magda ist dabei, ihrem geliebten Maciek bei der Flucht aus der psychiatrischen Klinik zu helfen, in die er eingewiesen wurde, um sich vor dem Gefängnis zu retten. Der ausgeklügelte Plan wird allerdings durch das plötzliche Auftauchen eines neuen Patienten in Macieks Zimmer durchkreuzt. Da es keine andere Wahl zu haben scheint, beschließt das verliebte Diebespaar, einen "blinden Passagier" mitzunehmen, dem sie sich entledigen können, sobald sie die Krankenhausmauern hinter sich gelassen haben. Doch schon bald stellt sich heraus, dass dies weitaus schwieriger ist als gedacht ... Es beginnt ein sadistisches Spiel, bei dem die beiden jungen Leute zu bloßen Spielfiguren werden. Können sie der Falle entkommen, die ihnen gestellt wurde und die sie das Leben kosten könnte?Adrian Bednarek (geb. 1984 in Częstochowa) ist ein polnischer Autor von Thrillern und Kriminalromanen. Er debütierte 2014 mit einer Thriller-Reihe über einen Serienmörder aus Krakau.

  • von Krinke Rehberg
    8,00 €

    Hauptkommissarin Bente Brodersen ermittelt mit friesischer Sturheit auf Deutschlands nördlichster Insel.Von einem luxuriösen Anwesen in Kampen verschwindet ein Mädchen spurlos.Die Indizien weisen auf ein Gewaltverbrechen hin. Als Hauptkommissarin Bente Brodersen die Bewohner und Nachbarn befragt, trifft sie auf falsche Alibis, Lügen, Widersprüche und Verleumdungen.Nach einem Doppelmord setzt Bente alles daran, das vermisste Mädchen zu retten, bevor der Mörder wieder zuschlägt?Beheimatet im nördlichsten Bundesland Deutschlands bestimmen drei Töchter, vier Hunde und die Schreiberei meinen Alltag. Die Affinität zu Meer und Küste sind in meinen Krimis deutlich wiederzukennen.

  • von Christiane Franke & Cornelia Kuhnert
    11,00 €

    Neuharlingersiel im Frühling: Bei einem Wohltätigkeitsessen, an dem Rosa die Speisen austeilt, fehlt einer der Teilnehmer. Eigenbrötler Edgar wird erschossen in seinem Wohnzimmer aufgefunden. Als kurz darauf auch Deichschäfer Gerhard tot im Watt gefunden wird, krempelt Hobbydetektivin Rosa die Ärmel hoch und beginnt mit ihren ungewöhnlichen Methoden bei Immobilienhändlern und in der Wolfsgegner-Szene zu ermitteln. Dabei gerät sie in Gefahr, wieder einmal ... Wie gut, dass sie ihre Freunde Rudi und Henner hat, die ihr in kritischen Momenten immer zur Seite stehen!Christiane Franke wurde an der Nordseeküste geboren und lebt immer noch gerne dort. Neben ihren gemeinsamen Projekten mit Cornelia Kuhnert schreibt sie eine weitere Krimiserie, die im Emons Verlag erscheint.Cornelia Kuhnert lebt in Hannover und hat dort als Lehrerin gearbeitet. Sie hat bereits zahlreiche Kriminalromane veröffentlicht und Anthologien herausgegeben.

  • von Gisela Garnschröder
    7,00 €

    Tod im Maisfeld: Der Regionalkrimi im Münsterland! Zwei patente Seniorinnen ermitteln mit Grips und Charme.Sie sind alt, aber nicht dumm, liebenswert, aber hart im Nehmen. Knapp über sechzig, frisch im Ruhestand und durch nichts zu erschüttern. Die Schwestern Isabella Steif und Charlotte Kantig, ehemalige Lehrerinnen und Fremdenführerinnen in ihrer Stadt, ermitteln in ihrem ersten Fall. Wo zum Donnerwetter ist der Tote geblieben, den Isabella in Charlottes Garten gesehen hat, und weshalb bewegen sich die Maispflanzen, wenn es windstill ist? Wie kommt die Leiche in Bauer Eschters Güllegrube, und warum legt sich ein Landarbeiter im Maisfeld zum Schlafen? Mit viel Energie und einer gewissen Portion Humor stürzen sich Steif und Kantig in die Ermittlungen.Gisela Garnschröder ist 1949 in Herzebrock/Ostwestfalen geboren und aufgewachsen auf einem westfälischen Bauernhof. Sie erlangte die Hochschulreife und studierte Betriebswirtschaft. Nach dem Vordiplom entschied sie sich für eine Tätigkeit in einer Justizvollzugsanstalt. Immer war das Schreiben ihre Lieblingsbeschäftigung. Die berufliche Tätigkeit in der Justizvollzugsanstalt brachte den Anstoß zum Kriminalroman. Gisela Garnschröder wohnt in Ostwestfalen, ist verheiratet und hat Kinder und Enkelkinder. Sie ist Mitglied bei der Krimivereinigung Mörderische Schwestern, beim Syndikat und bei DeLiA.

  • von Susanne Mischke
    13,00 €

    In Bodo Völxens Dienststelle herrscht Chaos: Anwärter Joris Tadden soll gleich zwei Kommissare vertreten, die für unbestimmte Zeit ausfallen. Die Frauen schwärmen für den waschechten Friesen, aber Völxen sieht nur die Unerfahrenheit. Außerdem schlägt er sich mit der geltungssüchtigen Bloggerin Charlotte Engelhorst herum, die sich verfolgt fühlt und jeden auf infame Weise verdächtigt. Zu Unrecht? Doch dann verunglücken Personen aus ihrem Umfeld tödlich. Ist ein Follower tatsächlich zum Verfolger geworden? Völxen lässt sein Team ermitteln, nicht ahnend, dass auch der suspendierte Erwin Raukel im Hintergrund mitmischt.Band 12 der Hannover-Krimi-Reihe von SPIEGEL-Bestsellerautorin Susanne Mischke!Susanne Mischke wurde 1960 in Kempten geboren, lebte lange Zeit in der Nähe von Hannover und nun im Oberallgäu. Sie war mehrere Jahre Präsidentin der »Sisters in Crime« und erschrieb sich mit ihren fesselnden Kriminalromanen eine große Fangemeinde.

  • von Lilian Dean
    8,00 €

    Als sich die angehende Journalistin Maya während eines heftigen Sturms auf dem Weg nach Hause von einer Strandparty befindet, entdeckt sie ein auf dem Meer treibendes Boot, das von drei jungen Männern scheinbar absichtlich zum Kentern gebracht wird. Ihre Beobachtung lässt ihr keine Ruhe, und als dann noch publik wird, dass der junge Hollywood-Schauspieler Paul Duval bei einem Bootsausflug in der Nordsee ertrunken sein soll, ist ihr Spürsinn geweckt. Maya beginnt auf eigene Faust zu ermitteln und macht dabei eine Entdeckung, die nicht nur ihr Leben auf den Kopf stellt, sondern bei der sie auch ihr Herz verliert ...Nadine Stenglein, die auch unter den Pseudonymen Cecilia Lilienthal und Lilian Dean Bücher veröffentlicht, lebt mit ihrer Familie in Bayern. Schon als Kind liebte sie es, sich Geschichten auszudenken und diese niederzuschreiben. In ihren Romanen verarbeitet die Autorin auch gerne Beobachtungen und Szenen, die aus dem Leben gegriffen sind. Auch auf ernste Themen aufmerksam zu machen, nicht wegzusehen, ist ihr wichtig. Ihr Debütroman Aurora Sea wurde 2015 in der Rubrik Fantasy-Romance bei Droemer Knaur (Feelings) veröffentlicht. Ihr zweiter Roman ist ein neuartiger Vampirroman mit dem Titel Rubinmond, der 2018 ins Niederländische übersetzt wurde.Die Autorin schreibt in den Genres Romance, Crime und Fantasy, verfasst darüber hinaus aber auch Gedichte und Songtexte.Schreiben ist für die junge Autorin pure Leidenschaft. Derzeit arbeitet sie an neuen Projekten. Vertreten wird sie durch die Literaturagentur Kossack, Hamburg.Mehr unter: www.autorin-nadine-stenglein.de

  • von Carolin Suttern
    8,00 €

    In der Zisterne eines verlassenen Anwesens werden zwei Wasserleichen entdeckt. Kommissar William Hess kehrt frühzeitig aus seinem Urlaub zurück, um die Ermittlungen zu übernehmen. Bevor die Identität der Toten geklärt werden kann, tauchen zwei weitere Opfer auf.Das Motiv scheint der Schlüssel zur Lösung des Falls zu sein. Erst als ein wichtiger Zeuge verschwindet, versteht William die Zusammenhänge. Reicht die Zeit, um weitere Verbrechen zu verhindern?Carolin Suttern wurde 1991 in München geboren. Lesen und Schreiben waren, neben Sport, seit sie klein ist ihre größten Hobbys.Angefangen bei ihrem ersten Buch, dem Dschungelbuch, ging es weiter mit diversen Fantasy-Größen wie Harry Potter, Herr der Ringe oder die Königsmörder-Chroniken (wann kommt endlich Teil 3?).Krimi und Thriller hat sie erst für sich entdeckt, als ihre Eltern sie nicht mehr davon abhalten konnten, nicht altersgerechte Lektüre zu verschlingen. Diese Leidenschaft hält bis heute an, weshalb ihr erstes eigenes Buch selbstverständlich ein Krimi geworden ist.Da das mit dem Schreiben so eine Sache ist und es eine ganze Menge an Disziplin braucht ein Buch fertig zu stellen, schaffte sie, trotz jahrelanger Schreiberfahrung, es erst mit Ende zwanzig.Ihr Debütroman „Bis der Tod euch findet" erschien im Dezember 2019.

  • von Sandra Dünschede
    11,00 €

    Eine grausige Entdeckung am frühen Morgen ruft Kommissar Thamsen auf den Plan. Mitten auf dem Golfplatz in Stadum liegt die Leiche von Johannes Petersen. Der Chef eines Entsorgungsunternehmens ist offensichtlich keines natürlichen Todes gestorben. Verdächtige gibt es viele, standen die Gläubiger doch bei ihm Schlange. Hat einer die Geduld verloren? Ein mutmaßlicher Täter ist schnell gefunden. Als dieser sich selbst richtet, scheint die Schuldfrage geklärt. Nur Thamsen plagt das Gefühl, etwas Entscheidendes übersehen zu haben ...Sandra Dünschede, geboren 1972 in Niebüll/Nordfriesland, erlernte zunächst den Beruf der Bankkauffrau und arbeitete etliche Jahre in diesem Bereich. Im Jahr 2000 entschied sie sich zu einem Studium der Germanistik und Allgemeinen Sprachwissenschaft. Kurz darauf begann sie mit dem Schreiben, vornehmlich von Kurzgeschichten und Kurzkrimis. 2006 erschien ihr erster Kriminalroman „Deichgrab". Seitdem lebt sie als freie Autorin in Hamburg.

  • von Trisha Brown
    10,00 €

    Wer bist du, ohne deinen Namen?Wer willst du sein, wenn es entscheidet, wen du verlierst?Ich habe unter freiem Himmel schwören müssen, niemals über das zu sprechen, was am Fluss geschah.Ich habe mir nichts aus den Kleidern gemacht, der Spitze und der Seide.Was man hat, lernt man immer erst zu schätzen, wenn es einem genommen wird.Wenn ich einen Sinn in dem suchen müsste, was mir widerfahren ist, dann ist es dieser Junge. Er weiß nicht, wer ich bin und ich darf es ihm nicht sagen.Er liebt nicht die Prinzessin. Für ihn bin ich die Gänsemagd.Der herannahende Krieg trübt Katharinas unbeschwertes Leben, die zu ihrer Sicherheit das Schloss nicht verlassen darf. Als sie sich dieser Anweisung widersetzt, gerät sie in einen Überfall der feindlichen Soldaten und muss fliehen. Zusammen mit ihrer Zofe und dem befreundeten Bauernmädchen versucht sie den benachbarten Königshof zu erreichen. Doch bei ihrer Ankunft ist sie ihrer Identität als Prinzessin beraubt und die einstige Vertraute stellt sich dem Prinzen als die versprochene Braut vor.Trisha Brown ist Theaterschauspielerin und schreibt seit über zehn Jahren Jugendbücher und Theaterstücke für Kinder. Sie lebte mehrere Jahre in Japan und wartet sehnsüchtig darauf, dass ihre beiden Kinder groß genug sind, mit ihr Mt. Fuji zu besteigen. In ihren Romanen malt sie düstere Zukunftsbilder genauso wie romantische Prinzessinnen-Begegnungen.Was bei ihr immer bleibt: die Spannung, die Liebe und ein Hauch mehr Erbarmungslosigkeit, als man es erwartet hätte.Nach ihrer Elternzeit legt Trisha Brown nun ihre gesamten Bücher neu auf. Sämtliche Titel, welche zuvor bei Carlsen Impress erschienen sind, werden 2022 überarbeitet und im neuen Gewand herausgebracht.

  • von Jennifer B. Wind
    13,00 €

    Sie möchten selbstbestimmt und frei leben – und zahlen einen hohen Preis ... Im Wiener Stadtpark wird die Leiche einer jungen Frau gefunden: Würgemale am Hals, das Gesicht bis zur Unkenntlichkeit mit Säure verätzt. Wer war sie und warum musste sie sterben? Auf ihrer unermüdlichen Suche nach Spuren befragen die Kriminalbeamten Jutta Stern und Tom Neumann einen Zeugen nach dem anderen, aber niemand scheint etwas über die geheimnisvolle Tote zu wissen. Doch dann wird eine weitere Leiche in Wien entdeckt, deren Gesicht bereits in ihrer Jugend verätzt worden sein muss. Alles deutet darauf hin, dass der Täter es auf Frauen abgesehen hat, die schon einmal durch die Hölle der Gewalt gehen mussten ... und nicht nur der von Männern. Hat er möglicherweise bereits sein nächstes Opfer im Visier? Jennifer B. Wind, geboren in Leoben, lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Töchtern südlich von Wien. Die ehemalige Flugbegleiterin mit Gesangs-, Klavier- und Schauspielausbildung schreibt heute unter anderem sehr erfolgreich Thriller, Romane und Drehbücher, für die sie mehrfach ausgezeichnet und von Kritik und Leserschaft gleichermaßen gefeiert wird. Jennifer B. Wind ist als Jurymitglied für verschiedene Literaturpreise aktiv und sorgt mit ihrer One-Woman-Krimi-Show für vollbesetzte Säle. In ihrer Freizeit engagiert sie sich aktiv im Tier- und Umweltschutz, in diversen Kulturvereinen und in der Gewaltprävention gegen Kinder und Frauen.

  • von Andreas Franz
    8,00 €

    In der sonst so geruhsamen Stadt Langen wird eines Abends der Gymnasiallehrer Rudolf Schirner brutal ermordet. Mehr als 80 Messerstiche und das Abschneiden seines Geschlechtsteils rufen selbst bei dem abgedroschenen Ermittler Peter Brandt Entsetzen hervor. Wer war dazu fähig, an dem allseits beliebten Lehrer ein solches Hassverbrechen zu begehen? Nach und nach findet Brandt heraus, dass Schirner keineswegs der Musterehemann war, für den ihn alle hielten...Andreas Franz (1954-2011) war ein deutscher Autor. Er arbeitete als Drummer, LKW-Fahrer und Übersetzer bis er sich ab Ende der 90er Jahre vollendets der Schriftstellerei hingab. Franz veröffentlichte mehrere Krimi-Reihen, wie die um den knurrigen Ermittler Peter Brandt.

  • von Angela Lautenschläger
    12,00 €

    Die große Bestsellerreihe aus HamburgAls die Nachlasspflegerin Friedelinde Engel zu dem Haus einer Verstorbenen geschickt wird, um deren Erbe zu regeln, scheint es zunächst ein Tag wie jeder andere. Doch dann stößt sie dort im Keller auf eine zweite Leiche. Die alte Frau selbst kann den kräftigen Mann unmöglich dort hinuntergebracht haben, aber wer sonst? Während der Hamburger Kommissar Nicolas Sander bei seinen Ermittlungen im Dunkeln tappt, führt Friedelindes Suche nach den Erben der Toten sie weit zurück in die Vergangenheit – zu einem Kapitel der deutschen Geschichte, über dem der Deckmantel des Schweigens liegt. Bald schon müssen Friedelinde und Sander widerwillig zusammenarbeiten, um die wahren Schuldigen zu finden ...Der fesselnde Auftakt der Bestsellerreihe um die eigenwillige Nachlasspflegerin Friedelinde Engel und Kommissar Nicolas Sander.Angela Lautenschläger arbeitet seit Jahren als Nachlasspflegerin und erlebt in ihrem Berufsalltag mehr spannende Fälle, als sie in Büchern verarbeiten kann. Ihre Freizeit widmet sie voll und ganz dem Krimilesen, dem Schreiben und dem Reisen.

  • von Wolfgang Burger
    13,00 €

    Juliana von Lembke ist als Managerin und Firmenspezialistin allseits gefürchtet, saniert sie doch bankrotte Firmen. Als sie eines Tages tot aus dem Neckar gezogen wird, glauben zunächst alle, dass es Selbstmord war. Doch eine Obdachlose will beobachtet haben, wie Juliana in den Fluss gestoßen wurde! Da Juliana nicht nur einen Ehemann, sondern auch viele Liebhaber hatte, geht Kripochef Alexander Gerlach zunächst von einem Mord aus Liebe aus. Doch auch beruflich waren ihr viele Menschen nicht gut gesonnen. Hatte einer der Firmeninhaber*innen genug von Juliana? Oder war es doch ein eifersüchtiger Mann, der ihre Liebe für sich haben wollte? Auch in diesem Fall wird von Alexander Gerlach verlangt, Licht ins Dunkle zu bringen.Wolfgang Burger (1952) ist ursprünglich promovierter Ingenieur und hat jahrelang am Karlsruher Institut für Technologie gearbeitet. 1995 hat er seine Liebe für das geschriebene Wort entdeckt und ist seitdem als Schriftsteller tätig. Bekannt wurde er durch seine Alexander Gerlach Krimi-Reihe, wofür er bereits zweimal für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert wurde.

  • von Margherita Oggero
    14,00 €

    Die 13-jährige Imma wächst in einem von der Mafia beherrschten Dorf in Italien auf – und sie weiß zu viel. Um Immas Leben zu schützen, nachdem sie sich mit einem mächtigen Clanchef angelegt hat, schickt Immas Familie sie zu ihrer Tante: Dort ist sie zwar einigermaßen sicher, doch sie darf das Haus nicht verlassen. Um das Leben in ihrem tristen Versteck auszuhalten, flüchtet Imma sich in eine Traumwelt. Als sie eines Tages doch einen heimlichen Ausflug in die Stadt wagt, lernt sie den Buchhändler Paolo kennen, dessen faszinierende Geschichten sie inspirieren, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen.Margherita Oggero, geboren 1940 in Turin, ist studierte Pädagogin und arbeitete viele Jahre lang als Lehrerin. Darüber hinaus ist sie als Schriftstellerin und Drehbuchautorin für das Fernsehen tätig. 2002 veröffentlichte sie ihr Debüt „Schön, blond, reich und tot", dem weitere Kriminalromane und 2011 ihr erster Krimi für Kinder folgten. Margherita Oggero lebt in ihrer Heimatstadt Turin in Italien.

  • von Deon Meyer
    8,00 €

    Bennie Griessel hat eigentlich genug zu tun als gerade trockener Alkoholiker mit einer mehr als komplizierten Beziehung, doch sein vierter Fall lässt diese privaten Sorgen in den Hintergrund treten. Drei Bodyguards werden tot aufgefunden auf einem abgelegenen Weingut und von ihrem Schützling, einem Cambridge-Mathematiker, fehlt jede Spur. Der einzige Hinweis auf den Täter scheinen die in die Kugel eingeritzten Schlangenköpfe zu sein, wären da nicht das auffallend große Interesse mehrerer Politiker. An was genau hat der Mathematiker gearbeitet, dass er drei Bodyguards brauchte? Griessel und sein Team tauchen kopfüber ein in ein Netz aus Korruption und internationalen Verstrickungen und die unwahrscheinlichste Hilfe scheint von einem jungen Taschendieb zu kommen, der ein mehr als brisantes Handy zu seiner Beute zählt. Gewohnt packend und komplex entführt Deon Meyer den Leser hier erneut in die dunkle Unterwelt Südafrikas.Deon Meyer (geb. 4. Juli 1958) ist Südafrikas bekanntester Krimi-Autor und drüberhinaus als Regisseur und Drehbuchautor tätig. Schon in jungen Jahren war er schriftstellerisch tätig, arbeitete nach seinem Studium aber zunächst als Journalist und Werbetexter. Sein erster Roman erschien 1994, bevor er mit der Krimiserie um den desillusionierten Bennie Griessel 2004 seine größten Erfolge feierte. Mehrere seiner Romane wurden erfolgreich verfilmt, zuletzt die seit 2016 ausgestrahlte Serie "Cape Town", zu der er auch das Drehbuch schrieb. Er wird häufig mit Autoren wie Henning Mankell und John le Carré verglichen und wurde mit mehreren Krimi-Preisen ausgezeichnet. Er ist verheiratet und lebt mit Frau und vier Kindern in der Nähe von Kapstadt.

  • von Claudia Kröger & Kathrin Hanke
    15,00 €

    Die ersten drei Hörbücher der Lüneburg-Krimi-Reihe rund um Kommissarin Katharina von Hagemann in einer Box.Band 1: BlutheideMit dem Umzug von München nach Lüneburg erhofft sich Katharina von Hagemann ein Ende ihrer Albträume. Aber auch in der Kleinstadt geht es nicht nur beschaulich zu: Drei kurz aufeinanderfolgende Morde halten die junge Kommissarin und ihren Chef Benjamin Rehder in Atem. Schnell scheint klar, dass sich in Lüneburg ein Serientäter herumtreibt, doch sind weder ein Motiv noch eine einheitliche Vorgehensweise erkennbar. Als eine Achtjährige verschwindet, spitzt sich die Lage zu ...Band 2: HeidegrabMitten in den Vorbereitungen für das Lüneburger Stadtfest muss Katharina von Hagemann sich mit grausigen Funden auseinandersetzen: Menschliche Körperteile werden in und um Lüneburg entdeckt. Wer treibt hier sein sadistisches Spiel? Wird in der sonst so idyllischen Hansestadt jemand qualvoll zu Tode gefoltert? Ein Zufall bringt die Kommissarin auf eine verstörende Spur und lässt sie die verworrenen Zusammenhänge hinter diesem brutalen Fall erahnen. Doch kann sie ihn auch aufklären?Band 3: Eisheide»So, Katharina, das Spiel beginnt. Du erhältst ab sofort täglich eine Frage von mir, die das Leben deines Kollegen Benjamin Rehder betrifft. Für jede falsche Antwort werde ich Benjamin bestrafen. Wie, das überlasse ich deiner Fantasie. Es sind noch zwölf Tage bis zum Heiligen Abend ...«Mitten im Weihnachtstrubel verschwindet Hauptkommissar Benjamin Rehder spurlos. Seine Kollegin Kommissarin Katharina von Hagemann ahnt, dass er sich in großer Gefahr befindet. Da bekommt sie plötzlich anonym eine Aufforderung zu einem makabren Spiel. Zwangsläufig beginnt sie in seinem Privatleben nachzuforschen und erfährt Dinge, die sie lieber nicht gewusst hätte. Wird sie es schaffen, Rehders Leben zu retten?Kathrin Hanke wurde in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Kulturwissenschaften in Lüneburg machte sie das Schreiben zu ihrem Beruf. Sie jobbte beim Radio, schrieb für Zeitungen, entschied sich schließlich für die Werbetexterei und arbeitete zudem als Ghostwriterin. Ihre Leidenschaft ist jedoch das reine Geschichtenerzählen, wobei sie gern Fiktion mit wahren Begebenheiten verbindet. Daher arbeitet sie seit 2014 als freie Autorin in ihrer Heimatstadt. Kathrin Hanke ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur, sowie bei den Mörderischen Schwestern.Claudia Kröger wurde in Hamburg geboren. Sie arbeitet als freie Autorin und Texterin für Webseiten, Marketing, Magazine und mehr. Claudia Kröger ist Mitglied im Syndikat, der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur, und lebt seit vielen Jahren mit ihrem Mann in der Nähe von Lüneburg. Die gemeinsame Leidenschaft zum Schreiben und die Liebe zur Stadt Lüneburg haben dazu geführt, dass sie zusammen mit Kathrin Hanke seit 2013 die erfolgreichen Lüneburg-Krimis rund um die Ermittlerin Katharina von Hagemann aufs Papier bringt.

Willkommen bei den Tales Buchfreunden und -freundinnen

Jetzt zum Newsletter anmelden und tolle Angebote und Anregungen für Ihre nächste Lektüre erhalten.