Große Auswahl an günstigen Büchern
Schnelle Lieferung per Post und DHL

eBooks: Geschichte & Co.

Filter
Filter
Ordnen nachSortieren
Geschichte & Co.
  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Speedway ist ein Sport.Man fährt mit dem Motorrad auf einer runden Bahn.Ole Olsen ist ein berühmter, dänischer Speedwayfahrer.Er hat dreimal die Weltmeisterschaft gewonnen.Lies darüber und über vieles mehr in diesem Buch.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Ein Skateboard ist ein Brett mit vier Rollen. Du kannst coole Tricks auf einem Skateboard machen. Du kannst Tricks auf der Straße oder auf einer Rampe machen. Lies mehr darüber in diesem Buch.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Ein Snowboard ist ein Brett.Es ähnelt einem Skateboard ohne Räder.Man fährt auf Schnee einen Berg hinab.Und das mit Tempo.Lies darüber und über vieles mehr in diesem Buch.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Ein Adler ist ein Raubvogel. Er frisst andere Tiere. Darüber kannst du mehr in diesem Buch lesen. Du erfährst auch etwas über den größten Adler der Welt.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Ein Gamer ist eine Person, die Spiele auf dem Computer spielt. Man kann allein spielen oder in einem Team. Lies mehr über Gamer in diesem Buch.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Man muss bei gefährlichen Unwettern aufpassen.Stürme können alles mit sich reißen.Eine Welle kann alles wegspülen.Lies darüber und über vieles mehr in diesem Buch.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Das erste Motorflugzeug hob 1903 ab. Seitdem sind die Flugzeuge größer und größer geworden. In diesem Buch kannst du über die größten Flugzeuge der Welt lesen.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Ein Puma ist ein Raubtier. Er frisst andere Tiere. Und er kann schnell laufen. Lies mehr über Pumas in diesem Buch.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Der findes frit tilgængelige opgaver til bogen på turbine-undervisning.dk. Der er gloser bagest i bogen.

  • von Henrik Enemark
    9,00 €

    Ein Schwertwal ist ein Wal und ein großes Raubtier. Er lebt im Meer. Er ist schwarz auf dem Rückenund weiß auf dem Bauch. Lies mehr über den Schwertwal in diesem Buch.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Der findes frit tilgængelige opgaver til bogen på turbine-undervisning.dk. Der er gloser bagest i bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Die Welt ist voll von großen Maschinen. Einige können bohren. Andere können graben oder schwere Dinge transportieren. In diesem Buch kannst du einige der größten Maschinen sehen.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Bagest i bogen er en gloseliste, og på turbine-undervisning.dk findes der frit tilgængelige opgaver til bogen.

  • von Tommy Heisz
    9,00 €

    Deutschland ist ein großes Land. Es ist eines der größten Länder Europas. Deutschland ist Dänemarks Nachbar. In diesem Buch kannst du etwas über Deutschland lesen.Bogen tilhører serien Ich lese.Der findes frit tilgængelige opgaver til bogen på turbine-undervisning.dk. Der er gloser bagest i bogen.

  • von Per Østergaard
    9,00 €

    Ein Jaguar ist ein Raubtier. Er frisst andere Tiere. Darüber kannst du etwas in diesem Buch lesen. Lies auch über die Jungen des Jaguars.Bogen tilhører serien Mein erstes Buch.Der findes frit tilgængelige opgaver til bogen på turbine-undervisning.dk. Der er gloser bagest i bogen.

  • von Sophie Seidel
    3,99 €

    „Are you finished? – No, we are from Norway" Abstruse Wortwechel wie dieser bleiben keine Seltenheit, wenn man beschließt, sich in einem Münchner Wirtshaus als Kellnerin zu verdingen. Sophie Seidel hat diese Tour de Force überstanden und schildert in ihrem humorvollen Erfahrungsbericht schräge Begegnungen, Gäste, die einen fast in den Wahnsinn treiben, und den ganz normalen Wahnsinn der süddeutschen Gastronomie. Sophie Seidel (geb. 1966), Journalistin und Schriftstellerin, verfasste bereits zahlreiche Bücher in verschiedenen Genres. Darunter Jugendbücher, Frauenromane und Krimis.

  • von Petra Brumshagen & Nina Petersmann
    3,99 €

    Schon mal eine fremde Unterhaltung belauscht? Dabei schnappt man immer wieder die lustigsten Gesprächsfetzen auf. Egal ob in der Bahn, im Café oder im Supermarkt, ulkige Geschichten gibt es fast überall. Petra Brumshagen und Nina Petersmann haben in dieser Sammlung die lustigsten mitgehörten Gespräche aufgeschrieben und zeigen so, dass es eigentlich immer etwas zu Lachen gibt.Petra Brumshagen (1979) ist gelernte Buchhändlerin und Autorin. Neben humorvollen Sachbüchern, die sie zusammen mit ihrer Co-Autorin Nina Petersmann veröffentlichte, ist sie auch Romanautorin. Ihr erster Roman, "Scheinfrei", erschien beim Querverlag.Nina Petersmann (1984) ist Softwareentwicklerin und Sachbuchautorin. Abgesehen davon hat sie Medizinische Informatik in Heidelberg studiert. 2012 brachte sie ihr erstes Buch heraus, zusammen mit Co-Autorin Petra Brumshagen.

  • von Petra Brumshagen & Nina Petersmann
    4,99 €

    Wer sich mit Fremden ein Auto teilt muss sich auf einiges gefasst machen: Hunde, die sich auf der Rückbank breit machen; Fahrer*innen mit Insektenphobie und kuriose Verhaltensregeln. Selten werden wird man unmittelbar mit den Schrullen anderer Menschen konfrontiert, wie bei Mitfahrgelegenheiten. Petra Brumshagen und Nina Petersmann fahren häufig mit fremden Menschen durchs ganze Land und erleben dabei die unvorstellbarsten Dinge. Ihre besten Anekdoten haben sie im vorliegenden Buch gesammelt. Petra Brumshagen (1979) ist gelernte Buchhändlerin und Autorin. Neben humorvollen Sachbüchern, die sie zusammen mit ihrer Co-Autorin Nina Petersmann veröffentlichte, ist sie auch Romanautorin. Ihr erster Roman, "Scheinfrei", erschien beim Querverlag.Nina Petersmann (1984) ist Softwareentwicklerin und Sachbuchautorin. Abgesehen davon hat sie Medizinische Informatik in Heidelberg studiert. 2012 brachte sie ihr erstes Buch heraus, zusammen mit Co-Autorin Petra Brumshagen.

  • von Jürgen Roth & Stefan Gärtner
    2,99 €

    Schamlos, laut und rücksichtslos – dies ist unsere Gesellschaft. Egal ob telefonierend auf dem Fahrrad, beleidigend im Auto oder pöbelnd in der Bahn: überall trifft man auf Mitglieder der Ellbogengesellschaft. „Hauptsache ich" scheint das Motto zu lauten. In „Benehmt euch" nehmen die Satiriker Stefan Gärtner und Jürgen Roth die Gesellschaft genau unter die Lupe. In vier Kapiteln zeigen sie mit spitzer Zunge, wie verkorkst der Umgang miteinander ist. In „Verrohung", „Verblödung", „Verkindung" und „Verderben" rechnen die Autoren augenzwinkernd mit den Egozentrikern der modernen Welt ab und bieten gleichzeitig einen Lösungsansatz.Den meisten Lesern dürfte Stefan Gärtner durch seine langjährige Mitarbeit am Satire-Magazin Titanic bekannt sein. Seit 2015 verfasst er für die Züricher WOZ die Kolumne „Von oben herab". Gärtner ist zudem Autor mehrerer satirischer Bücher.Jürgen Roth lebt in Frankfurt a. M. und arbeitete gemeinsam mit Stefan Gärtner bei Titanic. Der ursprünglich aus Franken stammende Schriftsteller und Journalist ist bekannt für zahlreiche Publikationen in den Bereichen Kulturkritik, Satire und nicht zuletzt Fußball.

  • von Meinhard Miegel
    5,99 €

    Der Spiegel, den Meinhard Miegel hier der deutschen Gesellschaft vorhält, ist kein schmeichelnder. Schonungslos nimmt sich Deutschlands unbequemster Soziologe hier den Mythos vom fleißigen und strebsamen Deutschen vor und entlarvt ihn als Selbslüge. Mit einem analytischen Blick auf die Bereiche Demografie, Sozialstaat, Wirtschaft und Beschäftigung benennt Miegel die größten Probleme Deutschlands, von Überalterung bis Innovationsmangel. Viele der Probleme seien schon seit langem bekannt, doch würden die meisten lieber ihre Augen davor verschließen. Diese freiwillige Ignoranz sucht Miegel hier zu durchbrechen und hat damit ein schonungsloses und alarmierendes Buch geschaffen, das seine Leser animiert, die deutsche Gesellschaft neu zu denken.Meinhard Miegel (geb. 1939 in Wien) ist einer der erfolgreichsten Publizisten und Soziologen Deutschlands. Nach einem abgebrochenen Musikstudium floh er 1959 nach Westdeutschland und begann dort ein Studium der Philosphie und Soziologie in Frankfurt, bevor er seinen Bachelorabschluss in den Vereinigten Staaten absolvierte. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland erlangte er zusätzlich einen Jura-Abschluss und arbeitete eine Zeit lang als Anwalt, bevor er als Berater für die CDU tätig wurde und das Institut für Gesellschaft und IWrtschaft Bonn gründete. Miegel ist bekannt für seinen visionären Blick auf die deutsche Gesellschaft und regte wiederholt ein grundlegendes Umdenken an, was ihm seinen Ruf als weitsichtiger Soziologe sicherte.

  • von Meinhard Miegel
    5,99 €

    Der Westen scheint im Wandel begriffen und die Verheißung des ewigen Wachstums lässt zunehmend an Leuchtkraft nach. Diese Beobachtung nimmt der renommierte Soziologe Meinhard Miegel zum Anlass, ein grundlegendes Umdenken in Politik und Wirtschaft zu fordern. Nur ein Abschied vom Mythos des ewigen Wachstums ermögliche es Deutschland und Europa, die nötigen Reformen in die Wege zu leiten. Vermehrt müsse auf Solidarität, Nachhaltigkeit und Angemessenheit geachtet werden. Schonungslos und klarsichtig richtet Miegel seinen Blick auf die westliche Misere, bietet aber gleichzeitig konstruktive Lössungsvorschläge. Ein ebenso wichtiges wie erhellendes Buch.Meinhard Miegel (geb. 1939 in Wien) ist einer der erfolgreichsten Publizisten und Soziologen Deutschlands. Nach einem abgebrochenen Musikstudium floh er 1959 nach Westdeutschland und begann dort ein Studium der Philosphie und Soziologie in Frankfurt, bevor er seinen Bachelorabschluss in den Vereinigten Staaten absolvierte. Nach seiner Rückkehr nach Deutschland erlangte er zusätzlich einen Jura-Abschluss und arbeitete eine Zeit lang als Anwalt, bevor er als Berater für die CDU tätig wurde und das Institut für Gesellschaft und IWrtschaft Bonn gründete. Miegel ist bekannt für seinen visionären Blick auf die deutsche Gesellschaft und regte wiederholt ein grundlegendes Umdenken an, was ihm seinen Ruf als weitsichtiger Soziologe sicherte.

  • - 1945
    von John V. Jensen
    8,00 €

    Endlich befreit. Die Erleichterung in Dänemark im Frühjahr 1945 war groß. Allerdings war dies keine große Hilfe für die über 200.000 deutschen Flüchtlinge, die in den letzten Kriegsmonaten auf der Flucht vor der Roten Armee ins Land kamen. Der Zufall wollte, dass die in Dänemark gestrandeten Flüchtlinge von der Gnade ihrer dänischen Gastgeber abhingen. Die Deutschen träumten von einem neuen Leben, doch Dänemark war soeben erst von einer verhassten Besatzungsmacht befreit worden. Deswegen waren die Flüchtlinge nicht sonderlich beliebt – sie trafen auf Ablehnung bei den Dänen und bei den Behörden bis die letzten deutschen Flüchtlinge im Februar 1949 ausreisen konnten. Sie dokumentierten ihre Schicksale in Briefen und Tagebüchern, die in einer globalen Welt mit großen Flüchtlingsströmen eine zeitlose, aktuelle Geschichte erzählen.Treten Sie mit John V. Jensen, Kurator beim Vardemuseerne, hinter den Stacheldraht und tauchen sie ein in eine Geschichte von Unglück, Leid und einem kleinen Hoffnungsschimmer.

  • - 1945
    von John V. Jensen
    8,00 €

    Endlich befreit. Die Erleichterung in Dänemark im Frühjahr 1945 war groß. Allerdings war dies keine große Hilfe für die über 200.000 deutschen Flüchtlinge, die in den letzten Kriegsmonaten auf der Flucht vor der Roten Armee ins Land kamen. Der Zufall wollte, dass die in Dänemark gestrandeten Flüchtlinge von der Gnade ihrer dänischen Gastgeber abhingen. Die Deutschen träumten von einem neuen Leben, doch Dänemark war soeben erst von einer verhassten Besatzungsmacht befreit worden. Deswegen waren die Flüchtlinge nicht sonderlich beliebt – sie trafen auf Ablehnung bei den Dänen und bei den Behörden bis die letzten deutschen Flüchtlinge im Februar 1949 ausreisen konnten. Sie dokumentierten ihre Schicksale in Briefen und Tagebüchern, die in einer globalen Welt mit großen Flüchtlingsströmen eine zeitlose, aktuelle Geschichte erzählen.Treten Sie mit John V. Jensen, Kurator beim Vardemuseerne, hinter den Stacheldraht und tauchen sie ein in eine Geschichte von Unglück, Leid und einem kleinen Hoffnungsschimmer.

  • von Sanjay Paswan
    36,00 €

    Dalits or the downtrodden have been referred to in history, as people, without history of their own, which certainly is untrue and illogical, notwithstanding the fact that they have been a marginalised lot in their own land, and treated as mere objects. Even scholars and academics have treated them as subjects for their research in social sciences, anthropology and philanthrophy. Hence there are very few objective studies or works of worth in this discipline. This research-based, extensive, comprehensive, authentic and analytical series is a merited endeavour in order to fill the gap. The Encyclopaedia is divided into eleven volumes, in a logical and issue-based order, with almost all related and relevant issues covered, extensively. And that makes these volumes a must for all scholars and researchers, engaged in the areas concerned.

  • von Sanjay Paswan
    36,00 €

    Dalits or the downtrodden have been referred to in history, as people, without history of their own, which certainly is untrue and illogical, notwithstanding the fact that they have been a marginalised lot in their own land, and treated as mere objects. Even scholars and academics have treated them as subjects for their research in social sciences, anthropology and philanthrophy. Hence there are very few objective studies or works of worth in this discipline. This research-based, extensive, comprehensive, authentic and analytical series is a merited endeavour in order to fill the gap. The Encyclopaedia is divided into eleven volumes, in a logical and issue-based order, with almost all related and relevant issues covered, extensively. And that makes these volumes a must for all scholars and researchers, engaged in the areas concerned.

  • von Sanjay Paswan
    36,00 €

    Dalits or the downtrodden have been referred to in history, as people, without history of their own, which certainly is untrue and illogical, notwithstanding the fact that they have been a marginalised lot in their own land, and treated as mere objects. Even scholars and academics have treated them as subjects for their research in social sciences, anthropology and philanthrophy. Hence there are very few objective studies or works of worth in this discipline. This research-based, extensive, comprehensive, authentic and analytical series is a merited endeavour in order to fill the gap. The Encyclopaedia is divided into eleven volumes, in a logical and issue-based order, with almost all related and relevant issues covered, extensively. And that makes these volumes a must for all scholars and researchers, engaged in the areas concerned.

  • von Ramdas Rupavath
    36,00 €

    This book is putting together various issues from different states in India. The Tribal communities in India represent different levels of the deprivation in a larger, regional, and globalized world. This book aims to place the concept of democracy, development in the tribal context. This volume basically focuses to understand contemporary tribal societies which require a basic appreciation of the historical processes which have been determined the course of successive changes in economic, social cultural, ideological and political life of the tribes. Indian state and governments are talked about as models of federalism in a large and multinational society, ensuring rights of ethnic and religious groups in a truly pluralistic society, and striving for social justice in a society marked by social hierarchies for a long time. However the democratic experiment has notificant challenges, namely that of ensuring inclusive development. Economic equality, social justice, cultural pluralism, human rights, dignity and security are all important aspects of development which have been consolidated and expanded through the existing structure of participatory democracy. But this has not always been an easy task. Indian democracy has been intensively analysesd, debated and criticized for a long time. However, democracy is not only just an elections and government formation process; it is more about values, habits of thoughts and practices, democracy need not electoral but replacement with social justice. Through democratic method existing unequal social, economic and political justice situation can be removed. The tribals are most affected people in such democratic set up with developmental approach. The new tribal politics will be based on two things the resource politics of the Adivasis and survival politics of the informal sector. This book will be of interest to students and Scholars of Democracy and Development studies, Political Science, Anthropology, and Sociology, Political economy, Tribal studies, Rural Development, and Gender studies. It is widely applicable to all sections of the marginalized whether socially, economically, culturally, academically, politically and Administrators and policy makers.

  • von Emile Zola
    3,98 €

    Der erste Band des zwanzigteiligen Meisterwerkes von Émile Zola, angelehnt an tatsächliche Ereignisse. Dezember 1851 in Plassans, Frankreich: Rund um den Staatsstreich Napoleons entfesselt sich die Geschichte der Familien Rougon und Macquart. Pierre Rougon, legitimer Erbe, strebt nach Ruhm und Luxus. Dabei versucht er, seine Halbgeschwister aus der Familie Macquart um ihr Erbe zu bringen. Währenddessen kämpfen die Macquarts mit widrigen Lebensumständen und ringen um ihren Lebensunterhalt. Émile Zola (1840-1902) zählt zu den größten Romanschriftstellern des 19. Jahrhunderts. Er war als Autor, Maler und Journalist tätig und gilt als Mitbegründer des europäischen Naturalismus. 1898 erlangte er abseits seines künstlerischen Schaffens Bekanntheit, indem er sich mit seinem Artikel „J’accuse" („Ich klage an") für den zu Unrecht verurteilten Offizier Alfred Dreyfuss einsetzte und maßgeblich zu dessen Rehabilitierung beitrug. Nach dem Vorbild von Honoré Balzac entwickelte er einen Großteil seiner Werke als aufeinander aufbauende Romanzyklen. In seinem zwanzigbändigen Rougon-Macquart-Zyklus beleuchtet er die Geschichte zweier Familien aus Unterschicht und Bourgeoisie.

  • von Lady B
    20,00 €

  • von Dadhwal & Ranju Aery
    21,00 €

  • von Kurt Tucholsky
    6,00 €

    In dieser Sammlung von Gedichten, Artikeln und Prosatexten nimmt der Autor die Leser mit auf eine gedankenanregende Reise zwischen Krieg, Religion und Politik. Er drückt seine Verwunderung über die Ignoranz der Menschen und die Intoleranz der Völker aus, sowie über die gescheiterte Republik und das politische Marionettenspiel in der Zeit nach dem ersten Weltkrieg. Dabei bringt er deutlich die Liebe zu seinem Heimatland Deutschland zum Ausdruck. Tucholsky möchte den Lesern einen realistischen Zukunftsblick gewähren und sie zum Nachdenken anregen.Der politisch engagierte Journalist und Schriftsteller Kurt Tucholsky wurde am 09.01.1890 in Berlin geboren, er schrieb unter vier verschiedenen Pseudonymen: Peter Panter, Ignaz Wrobel, Theobald Tiger und Kaspar Hauser. Bis heute zählt er zu den bedeutendsten Publizisten der Epoche der Weimarer Republik. Als gesellschaftskritischer Satiriker, Lyriker und Autor machte er sich in der Schriftstellerszene nach dem ersten Weltkrieg einen großen Namen. Wie sein Vorbild, Heinrich Heine, versuchte Tucholsky über viele Jahre, das gegenseitige Verständnis von Deutschen und Franzosen zu fördern.Kurt Tucholsky verstarb am 21.12.1935 in Göteborg.

  • von Euripides
    3,00 €

    Pentheus, der König Thebens, weigert sich, die Göttlichkeit des Dionysos anzuerkennen – mit dramatischen Folgen. Aus Rache entführt der Gott alle Frauen der griechischen Stadt, auch Pentheus’ eigene Mutter, auf einen wilden Berg und lässt sie der Trinksucht und dem Wahn verfallen. Pentheus versucht daraufhin, sich den Bakchen – den Anhängerinnen des Dionysos – mit einer List zu nähern, doch die berauschten Frauen entdecken ihn bald – mit fürchterlichen Konsequenzen. In einer der berühmtesten antiken griechischen Tragödien geht es um das Tauziehen zwischen Chaos und Ordnung, Rausch und Nüchternheit, sowie die unbändige Rachlust eines erzürnten Gottes. Euripides (480–406 v Chr.) ist einer der bekanntesten großen Tragödien-Dichter der griechischen Antike. Von seinen rund 90 Tragödien sind lediglich 18 erhalten, die jedoch zu den meist gespielten Stücken auf westlichen Bühnen zählen. Zu seinem Leben ist neben der regelmäßigen Teilnahme an den Tragödienwettbewerben in Athen wenig bekannt.

  • von Sophokles
    3,00 €

    Familientreue, Liebe und Verrat bereiten die Bühne für die berühmteste Tragödie der griechischen Antike. In der Stadt Theben ist ein neuer Herrscher an die Macht gekommen. Um ein Exempel zu statuieren verbietet er die Beerdigung des Aufständigen Polyneikes. Dessen Schwester Antigone will sich diesem Verbot jedoch nicht beugen und setzt alles daran, ihren geliebten Bruder ehrwürdig zu bestatten. Maßlos erzürnt über diesen Verrat setzt König Kreon eine dramatische Kette von Ereignissen in Gang...Sophokles (ca. 497–406 v. Chr.) gilt als einer der drei wichtigsten Tragödiendichter der griechischen Antike. Schon zu Lebzeiten für seinen Mut, seine Klugheit und Schönheit verehrt, galt er vielen Zeitgenossen als Liebling der Götter. Wiederholt ging er als Sieger aus den Tragödienwettbewerben hervor und übte auch religiöse Funktionen aus. Insbesondere seine Stücke "Antigone" und "König Ödipus" gehören bis heute zum Kanon der westlichen Theater.

Willkommen bei den Tales Buchfreunden und -freundinnen

Jetzt zum Newsletter anmelden und tolle Angebote und Anregungen für Ihre nächste Lektüre erhalten.