Große Auswahl an günstigen Büchern
Schnelle Lieferung per Post und DHL

Politik

Hier finden Sie eine Auswahl von über Politik spannenden Büchern zum Thema 112.895.
Mehr anzeigen
Filter
Filter
Ordnen nachSortieren Beliebt
  • von Kurt Guth
    39,90 €

    Der Eignungstest / Einstellungstest zur Ausbildung bei der Polizei! Geeignet für Bundespolizei, Landespolizei, Kriminalpolizei, Schutzpolizei und Zoll. Mit den Prüfungsfragen sicher durch den Einstellungstest - Ein Muss für jeden Bewerber. Dieses Prüfungspaket ... . ist geeignet für alle Laufbahnen: insbesondere mittlerer und gehobener Dienst, Qualifikationsebene 2 und 3, Laufbahngruppe 1 und 2, Laufbahnabschnitt 1 und 2 . ermöglicht die realistische Prüfungssimulation: mit 5 Musterprüfungen, vielen Original-Testfragen, kommentierten Lösungen und ausführlichen Bearbeitungshinweisen . verrät aktuelle Prüfungsinhalte: u. a. Allgemeinwissen, Staatsbürgerkunde, Sprachbeherrschung, Mathematik, Logik, Konzentration, visuelles Denkvermögen, Erinnerungsfähigkeit, Wiener Test, Persönlichkeitstest . erklärt Lösungsstrategien: ausführliche Erläuterungen zu den Aufgabenstellungen und Lösungswegen Einmal bewerben, immer Beamter! Bekämpfen Sie Prüfungsstress und Nervenflattern durch gezielte Vorbereitung - für einen Einstellungstest ohne böse Überraschungen!

  • von Matthias Schmelzer
    15,90 €

    Degrowth - Wachstumsrücknahme oder Postwachstum - ist ein provozierendes Schlagwort, aus dem sich inzwischen ein eigenes Forschungsfeld und ein neuer Bezugspunkt vielfältiger sozialökologischer Bewegungen entwickelt haben. Dieser Band stellt sieben Kritikformen dieses Einspruchs gegen die Hegemonie des Wirtschaftswachstums vor: ökologische, sozial-ökonomische und kulturelle Kritik, Kapitalismuskritik, feministische, Industrialismus- sowie Nord-Süd-Kritik. Darüber hinaus ist Postwachstum eine Vision für eine andere Gesellschaft und skizziert Pfade für eine systemische Transfomation. Der Band gibt einen Überblick zu Vorschlägen wie Wachstumsunabhängigkeit, Arbeitszeitverkürzung und Maximaleinkommen, außerdem erklärt er zentrale Konzepte wie Konvivialität, Selbstbestimmung und Care.

  • von Johannes Agnoli
    18,80 €

    'Ich lasse euch hoffen.' - So endet die 'subversive Theorie' Johannes Agnolis. Das Buch dokumentiert die letzte Vorlesungsreihe des Autors 1989/90 am Berliner Otto Suhr-Institut. 'Ich wollte', so Agnoli, 'Abschied nehmen von der akademischen Aktivität mit einer Reise quer durch die Geschichte der Theorie der menschlichen Rebellion gegen jede Form von Macht und der Unterdrückung. Ich hatte zwei Ziele, abgesehen von meinem grundlegenden Wunsch, das Denken anzuregen und das Gehirn kritisch einzusetzen. Als Erstes geht es um eine historische Forderung: den anderen Weg der Entwicklung des aus der Vergessenheit zu reißen, selbstverständlich nicht als linearen Prozess im Sinne Hegels, sondern als ständige Präsenz. Und ich wollte zweitens verständlich machen, daß dieser Weg noch nicht zuende ist, daß die Hoffnung auf eine Gesellschaft der Freien und Gleichen nicht etwa eine eintägig-vergängliche und bedenkliche Kundgebung ist, sondern vielmehr, um es mit Nachdruck zu sagen, der eigentlich Existenzgrund der Menschheit.'Das Buch wird ergänzt durch ein Sach- und Personenregister sowie umfangreiche Quellenangaben.

  • von Michael Meier
    17,95 €

    Studienarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Region: Westeuropa, Note: 1,0, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (Politische Wissenschaft), Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit zeigt auf, wieso die Terrororganisation ETA zeitweise so viel Einfluss auf die Politik und das Leben im Baskenland, beziehungsweise auf ganz Spanien besaß. Weiterhin soll untersucht werden, wie sie ihre Macht verloren hat und sich letztendlich im April dieses Jahres auflöste. Für ein besseres Verständnis des Prozesses wird zuerst die Entstehung des baskischen Nationalismus beschrieben, der eine wesentliche Rolle für die große Bedeutung der ETA besitzt. Daraufhin wird die allgemeine Entwicklung der ETA näher betrachtet, um dann näher auf die Akteure in diesem Konflikt und deren Handlungen einzugehen. Zu diesen zählt die ETA selbst, die baskischen Parteien, allen voran der PNV, der spanische Staat in seiner Gesamtheit aus Exekutive, Legislative und Judikative und der baskischen Bevölkerung. Ebenfalls wirkt sich die Wirtschaft auf den Einfluss der ETA aus, weswegen auch diese untersucht werden muss. Zuletzt wird schließlich ein Fazit gezogen, wie es gelungen ist, die ETA niederzuringen. Terrorismus bildet für die europäischen Staaten eine dauerhafte Gefahr und Herausforderung. Heutzutage handelt es sich dabei meist um transnationalen Terrorismus von nicht staatlichen Akteuren, wie dem islamischen Staat oder Al-Quaida, welche für Attentate auf dem europäischen Kontinent verantwortlich sind. Diese moderne Art des Terrors ist gekennzeichnet durch grenzüberschreitende Aktivitäten, die von heimatlosen Gruppierungen verübt werden. Jedoch sorgte auch der vorangegangene Typ, nämlich der des nationalen oder internen Terrorismus, lange Zeit für ein europaweites Sicherheitsproblem. Diese Form der politischen Gewalt äußert sich durch Handlungen innerhalb eines Staatsgebietes und basiert zum Beispiel auf ethnisch-separatistischen, revolutionären oder religiösen Fundamentalismus. Zu diesen Gruppen kann man die IRA aus Nordirland, die Rote-Armee-Fraktion, welche in Deutschland aktiv war und die baskische ETA in Spanien zählen.1. Einleitung2. Der baskische Nationalismus3. Die Terrororganisation ETA4. Der Prozess der Entwicklung des Einflusses der ETA4.1 Die ETA als Akteur4.2 Die baskischen nationalistischen Parteien als Akteur4.3 Die Zentralregierung als Einflussfaktor im Konflikt4.4 Die Bevölkerung als passiver Akteur 4.5 Die Wirtschaft als Hintergrundfaktor im Konflikt5. Fazit Literaturverzeichnis

  • von Sebastian Pittelkow
    20,00 €

  • von Alexander Neupert-Doppler
    14,00 €

    Ein kleines Gespenst geht um in den Debatten - das Gespenst des Ökosozialismus. Rechtspopulist:innen werfen grünen Parteien Ökosozialismus vor, diese distanzieren sich. Sogar der Papst weiß: »Diese Wirtschaft tötet«, aber was ist die Alternative zum fossilen Kapitalismus? Seit den 1970er-Jahren diskutieren Philosoph:innen und Ökolog:innen, Anarchist:innen und Marxist:innen, Aktivist:innen und Sozialdemokrat:innen, Feminist:innen und Grüne über die Utopie des Ökosozialismus. Was sind ihre Kritiken am kapitalistischen Wachstum ? Wie sollten sich Ökosozialist:innen organisieren? Taugt der Ökosozialismus als Motivation für eine nachhaltige Gesellschaft? Geht es um Revolution oder Transformation? Welche Bedürfnisse drücken sich in der Rede von einem system change aus? Diese Fragen zur Utopie des Ökosozialismus werden in diesem Buch anhand von 50 Texten aus 50 Jahren ökosozialistischer Debatte - von 1970 bis 2020 - diskutiert. Es bietet Überblickwissen zur Politischen Theorie des Ökosozialismus wie auch einen Einstieg ins Thema für interessierte Aktivist:innen.

  • von Wilhelm Bode
    20,00 €

    Der röhrende Hirsch mit mächtigem Geweih beflügelte die Fantasien nicht nur von Adeligen, höheren Töchtern und Romantikern, sondern prangte als Bild an den Wänden so manches deutschen Kleinbürgers. Doch gerade sein Geweih als Symbol des potenten Herrschers machte ihn zugleich zum bemitleidenswerten Objekt der Jagdlust und zur tragischen Figur des Waldes. Wilhelm Bode, selbst einst ein passionierter Jäger aus Familientradition, schildert die wechselvolle Natur- und Kulturgeschichte des Hirsches. Er erzählt nicht nur von der Faszination für Bambi, der Bedeutung des Hirsches für Frida Kahlo und Joseph Beuys und von dem Auf und Ab der Jagdhistorie. Er beschreibt, wie ihn seine Begegnungen mit dem Hirsch allmählich von der Trophäenjagd abbrachten und zum überzeugten Gegner einer rücksichtslosen Jagdpraxis werden ließen, die nicht nach ihren Konsequenzen für den Naturraum fragt. So ist dieser Ausflug durch die heimische Kulturlandschaft nicht zuletzt ein engagiertes Plädoyer, die Jagd auf das stolze Wildtier in eine neue Beziehung des Respekts vor der Natur zu verwandeln.

  • von Meron Mendel
    20,00 €

    Eigentlich könnte doch alles ganz einfach sein, oder? Antisemitismus und Rassismus sind beides menschenfeindliche Einstellungen, die von allen bekämpft werden müssen; die Kritik dieser Ideologien müsste deshalb stets zusammen geleistet werden. In der Praxis kommt es jedoch immer wieder zu Unvereinbarkeiten, handfesten Auseinandersetzungen und Grabenkämpfen, mit wechselseitigen Ausschlüssen, Relativierungen, Beschuldigungen und einem Klima des Argwohns. Hinzu kommt, dass die historischen und theoretischen Bezugnahmen von Rassismus- und Antisemitismuskritik sehr verschieden sind. »Frenemies« umzirkelt das Problemfeld, fragt nach den Gründen der Auseinandersetzungen, sucht nach Gemeinsamkeiten, ohne dabei Unvereinbarkeiten und Selbstansprüche der beiden Kritikformen zu relativieren. Das Buch versammelt kurze Texte von Forscher*innen, Bildungspraktiker*innen, Aktivist*innen, die jeweils als Antworten zu »naiven Fragen« dargestellt werden - in Form eines »FAQ«. Was unterscheidet Antisemitismus und Rassismus? Gibt es Verbindungen zwischen Nationalsozialismus und Kolonialismus? Ist BDS antisemitisch? Sind Juden und Jüdinnen »weiß«? Wie werden diese Debatten in anderen Ländern geführt? Der Anspruch des Buches ist es, einen niedrigschwelligen Einstieg in ein komplexes, wenngleich sehr präsentes und konfliktreiches Themenfeld zu liefern. Die Schwerpunkte liegen auf Antisemitismus, antimuslimischem und anti-Schwarzem Rassismus.

  • von Jen Silverman
    20,00 €

    Die Anthologie Internationale queere Dramatik versammelt Theatertexte, die neue Narrative von Geschlecht und Identität wagen. Die Stückauswahl bildet den Versuch eines Querschnitts durch das bestehende Korpus zeitgenössischer Bühnentexte, die Alternativen jenseits der heterosexuellen Norm finden, nicht-binäre Realitäten greifbar machen und einen Einblick in den Status quo der zeitgenössischen Dramatik bieten, die sich unter dem Label "queer" fassen lässt: ein aufschlussreicher Ausschnitt aus dem zeitgenössischen Kanon wichtiger Erzählungen für eine Zukunft, die Differenz zulässt, ohne zu diskriminieren.Raphael Khouri aus Jordanien verhandelt die Lebensgeschichten von Trans*Personen und Homosexuellen in der arabischen Welt. In Dany Boudreaults chorischem Stück wird eine Jugendsünde zum Ausgangspunkt für das plastische Erleben und Erleiden einer Geschlechtsangleichung. Fünf weiße und nicht-weiße, privilegierte und weniger privilegierte Bettys machen sich in Jen Silvermans Stück auf, mit ihrer "Quelle der Kraft" in Verbindung zu treten. Marie Henrys experimentelle Arbeit ist eine Familiengeschichte um Vater und Sohn in Frauenkleidern. In Magne van den Bergs Stück für junges Publikum liefern sich zwei Jugendliche einen Schlagabtausch über starre Geschlechterrollen.Marine Bachelot Nguyen nimmt Begegnungen und Interviews mit vietnamesischen Aktivist*innen und Künstler*innen zum Ausgangspunkt für ein Dokumentarstück über die Verwirklichung persönlicher und politischer Wünsche junger vietnamesischer Mitglieder der LSBTI*-Community. Milja Sarkola verhandelt weibliches* Begehren in einem Text voller Seitenhiebe auf den Theaterbetrieb und seine heterosexistische Ausprägung. Von Ebru Celkan stammt der performative Monolog einer Trans*Frau, die von den Widrigkeiten im Istanbuler Sexarbeiter*innen-Milieu erzählt. Olga Dimitrijevic präsentiert ein klassisches Dialogstück über lesbische Liebe und Trauer im Alter. Mit den Theaterstücken Marine Bachelot Nguyen: Schatten und Lippen (Übersetzung: André Hansen)Dani Boudreault: Wir sind schön für hässliche Leute (Übersetzung: Wolfram Höll)Ebru Celkan: Der Tag nach dem Tag, an dem niemand starb (Übersetzung: Oliver Kontny)Olga Dimitrijevic: Mein Du (Übersetzung: Blazena Radas)Marie Henry: Pink Boys und Old Ladies (Übersetzung: Lisa Wegener)Raphael Khouri: Er Sie Ich (Übersetzung: Paul Spittler)Milja Sarkola: Bühne des Begehrens (Übersetzung: Katja von der Ropp)Jen Silverman: Kollektive Wut (Übersetzung: Barbara Christ)Magne van den Berg: Gender (Übersetzung: Eva Pieper)

  • von Edward W. Said
    18,98 €

    This original and deeply provocative book was the first to make Palestine the subject of a serious debate--one that remains as critical as ever. With the rigorous scholarship he brought to his influential Orientalism and an exile's passion (he is Palestinian by birth), Edward W. Said traces the fatal collision between two peoples in the Middle East and its repercussions in the lives of both the occupier and the occupied--as well as in the conscience of the West. He has updated this landmark work to portray the changed status of Palestine and its people in light of such developments as the Israeli invasion of Lebanon, the intifada, the Gulf War, and the ongoing MIddle East peace initiative. For anyone interested in this region and its future, The Question of Palestine remains the most useful and authoritative account available.

  • von Katja Hoyer
    18,00 €

    AN INSTANT SUNDAY TIMES BESTSELLERCHOSEN AS A BOOK OF THE YEAR BY THE TIMES * SUNDAY TIMES * TELEGRAPH * SPECTATOR * PROSPECT * IRISH INDEPENDENT 'Utterly brilliant . . . Authoritative, lively and profoundly human, it is essential reading for anyone seeking to understand post-World War II Europe' Julia Boyd'One of the best young historians writing in English today. . . Well-researched, well-written and profoundly insightful, Beyond the Wall explodes many of the lazy Western cliches about East Germany' Andrew RobertsIn 1990, a country disappeared. When the iron curtain fell, East Germany simply ceased to be. For over forty years, from the ruin of the Second World War to the cusp of a new millennium, the GDR presented a radically different German identity to anything that had come before, and anything that exists today. Socialist solidarity, secret police, central planning, barbed wire: this was a Germany forged on the fault lines of ideology and geopolitics.In Beyond the Wall, acclaimed historian Katja Hoyer offers a kaleidoscopic new vision of this vanished country. Beginning with the bitter experience of German Marxists exiled by Hitler, she traces the arc of the state they would go on to create, first under the watchful eye of Stalin, and then in an increasingly distinctive German fashion. From the building of the Berlin Wall in 1961, to the relative prosperity of the 1970s, and on to the creaking foundations of socialism in the mid-1980s, Hoyer argues that amid oppression and frequent hardship, East Germany was yet home to a rich political, social and cultural landscape, a place far more dynamic than the Cold War caricature often painted in the West.Powerfully told, and drawing on a vast array of never-before-seen interviews, letters and records, this is the definitive history of the other Germany, the one beyond the Wall.LONGLISTED FOR THE BAILLIE GIFFORD PRIZE BEST BOOKS OF SUMMER 2023: THE TIMES * SUNDAY TIMES * FINANCIAL TIMES * INDEPENDENT * DAILY TELEGRAPH * NEW STATESMANThe instant Sunday Times bestseller, April 2023

  •  
    28,00 €

  • - The Verdict on Henry Kissinger
    von The Jacobin Foundation
    15,00 €

    Following the death of Henry Kissinger, his legacy is assessed

  • - How One Man Made History
    von Boris Johnson
    12,89 €

    **Read how Britain's new Prime Minister was inspired by Winston Churchill**'The must-read biography of the year.' Evening Standard'He writes with gusto... the result is a book that is never boring, genuinely clever ... this book sizzles.' The TimesThe point of the Churchill Factor is that one man can make all the difference.On the eve of the fiftieth anniversary of Winston Churchill's death, and written in conjunction with the Churchill Estate, Boris Johnson explores what makes up the 'Churchill Factor' - the singular brilliance of one of the most important leaders of the twentieth century. Taking on the myths and misconceptions along with the outsized reality, he portrays - with characteristic wit and passion - a man of multiple contradictions, contagious bravery, breath-taking eloquence, matchless strategizing, and deep humanity.Fearless on the battlefield, Churchill had to be ordered by the King to stay out of action on D-Day; he embraced large-scale strategic bombing, yet hated the destruction of war and scorned politicians who had not experienced its horrors. He was a celebrated journalist, a great orator and won the Nobel Prize for Literature. He was famous for his ability to combine wining and dining with many late nights of crucial wartime decision-making. His open-mindedness made him a pioneer in health care, education, and social welfare, though he remained incorrigibly politically incorrect. Most of all, as Boris Johnson says, 'Churchill is the resounding human rebuttal to all who think history is the story of vast and impersonal economic forces'. The Churchill Factor is a book to be enjoyed not only by anyone interested in history: it is essential reading for anyone who wants to know what makes a great leader.

  • von Frantz Fanon
    11,00 €

    Provides inspiration for anti-colonial movements ever since, analysing the role of class, race, national culture and violence in the struggle for freedom. In this book, the author makes clear the economic and psychological degradation inflicted by imperialism.

  • - The Making and Unmaking of New Militarism
    von Richard Lance (University of Lincoln UK) Keeble
    42,00 €

  • von Maja Göpel
    12,98 €

    A radical vision for a better future: an economy that works for us, rather than the other way around.As this major German bestseller reports, our world is at a tipping point, and we feel it every day. Costs are rising, the gap between the rich and poor is increasing, natural resources are depleted, and the effects of climate change are starting to take hold. We are under increasing social and environmental stress. But, as leading economist Maja Göpel argues here, there is another path forward.She invites us to imagine what we want our future to look like, and offers solutions that will help us to get there. It¿s time to question our principles, set new goals, and re-evaluate our priorities. Time to rethink our world and find new ways of living that don¿t drain our planet any further. We need a fair distribution of wealth, and a way to reconcile the social with the ecological. We need to work smarter, not harder.Critical, yet full of encouragement, Maja Göpel chooses surprising and enlightening examples to illustrate how we can leave behind our familiar ways of living to achieve a better future.

  • - The Epic Story of America's Great Migration
    von Isabel Wilkerson
    14,98 €

  • von Barack Obama
    30,00 - 34,00 €

  • von Barack Obama
    33,00 €

    THE NEW YORK TIMES BESTSELLERTwo long-time friends share an intimate and urgent conversation about life, music and their enduring love of America, with all its challenges and contradictions, in this stunningly-produced expansion of their ground-breaking Higher Ground podcast, featuring more than 350 photographs, exclusive bonus content, and never-before-seen archival material.Renegades: Born in the USA is a candid, revealing, and entertaining dialogue between President Barack Obama and legendary musician Bruce Springsteen that explores everything from their origin stories and career-defining moments to their country's polarized politics and the growing distance between the American Dream and the American reality. Filled with full-colour photographs and rare archival material, it is a compelling and beautifully illustrated portrait of two outsiders-one Black and one white-looking for a way to connect their unconventional searches for meaning, identity, and community with the American story itself. It includes: Original introductions by President Obama and Bruce Springsteen Exclusive new material from the Renegades podcast recording sessions Obama's never-before-seen annotated speeches, including his "e;Remarks at the 50th Anniversary of the Selma to Montgomery Marches Springsteen's handwritten lyrics for songs spanning his 50-year-long career Rare and exclusive photographs from the authors' personal archives Historical photographs and documents that provide rich visual context for their conversation. In a recording studio stocked with dozens of guitars, and on at least one Corvette ride, Obama and Springsteen discuss marriage and fatherhood, race and masculinity, the lure of the open road and the call back to home. They also compare notes on their favourite protest songs, the most inspiring American heroes of all time, and more. Along the way, they reveal their passion for-and the occasional toll of-telling a bigger, truer story about America throughout their careers, and explore how their fractured country might begin to find its way back toward unity.

  • von Aleksandr Solzhenitsyn
    20,00 €

  • von Michelle Obama
    11,48 - 23,00 €

  • von Rob Sears
    13,00 €

    Does a poet's heart beat under Donald Trump's brash exterior? This bestseller rearranges his quotes and tweets into hilarious poetry. It's a new word order and a perfect stocking filler

  • - Gender, Race and Identity; THE SUNDAY TIMES BESTSELLER
    von Douglas Murray
    13,00 €

  • - A Hopeful History
    von Rutger Bregman
    12,00 €

  • - How My Family Created the World's Most Dangerous Man
    von MARY L. & Ph.D. Trump
    11,00 - 18,00 €

    The extraordinary inside story from Donald Trump's only niece of the factors that helped make the US president into the world's most dangerous man

  • - Ten Maps That Tell You Everything You Need to Know About Global Politics
    von Tim Marshall
    15,00 - 23,00 €

    A popular take on world events that puts the 'geo' back in geopolitics

  • von Edward Snowden
    13,00 - 16,00 €

    Permanent Record is the essential and courageous memoir of Edward Snowden - the man who risked everything to expose the shocking mass surveillance used by governments across the world to spy on their own citizens.

  • von Hunter S. Thompson
    12,00 - 15,00 €

    'We were somewhere around Barstow on the edge of the desert when the drugs began to take hold. I remember saying something like, "e;I feel a bit lightheaded; maybe you should drive ..."e;'Hunter S. Thompson is roaring down the desert highway to Las Vegas with his attorney, the Samoan, to find the dark side of the American Dream. Armed with a drug arsenal of stupendous proportions, the duo engage in a surreal succession of chemically enhanced confrontations with casino operators, police officers and assorted Middle Americans.This ebook edition of Hunter S. Thompson's iconic masterpiece, a controversial bestseller when it appeared in 1971, features the brilliant Ralph Steadman illustrations of the original. It brings to a new generation the hallucinatory humour and nightmare terror of Hunter S. Thompson's musings on the collapse of the American Dream.

  • - A North Korean Girl's Journey to Freedom
    von Yeonmi Park
    13,00 €

    'I am most grateful for two things: that I was born in North Korea, and that I escaped from North Korea.'Yeonmi Park was not dreaming of freedom when she escaped from North Korea. She didn't even know what it meant to be free. All she knew was that she was running for her life, that if she and her family stayed behind they would die - from starvation, or disease, or even execution. This book is the story of Park's struggle to survive in the darkest, most repressive country on earth; her harrowing escape through China's underworld of smugglers and human traffickers; and then her escape from China across the Gobi desert to Mongolia, with only the stars to guide her way, and from there to South Korea and at last to freedom; and finally her emergence as a leading human rights activist - all before her 21st birthday.'Clear-eyed and devastating' Observer

Willkommen bei den Tales Buchfreunden und -freundinnen

Jetzt zum Newsletter anmelden und tolle Angebote und Anregungen für Ihre nächste Lektüre erhalten.